Diese Restaurants und Cafés eröffnen 2017 in Wien - ichreise

Neues Jahr, neues Glück für Gastronomie-Liebhaber: 2017 werden in Wien einige Restaurants und Cafés (wieder)eröffnet.

Yamm!

 

Im Moment noch ist das Yamm! am Schottentor und am Naschmarkt zu finden. Berichen zufolge soll in diesem Jahr noch eine dritte Filiale am Praterstern in den Räumlichkeiten der ehemaligen Polizeistation eröffnet werden. 

 

GinYuu

 

In diesem Restaurant steht die panasiatisch-pazifische Küche im Mittelpunkt. In einer Pressemitteilung wird angekündigt, dass GinYuu in Österreich weiter expandiert. Nach dem Standort in der SCS in Vösendorf sind nun zwei weitere Standorte in Wien geplant. Eine Filiale ist am Rochusmarkt und eine im Donauplex geplant. Gerüchten zufolge sollen diese noch 2017 eröffnet werden.  

 

 

Café Leopold

 

Nachdem Anfang September klar war, dass das Café Leopold im Museumsquartier zusperrt, waren viele Kaffee-Trinker zutiefst traurig. Denn das Lokal war seit 2001 ein Hotspot für Café- und Partyliebhaber in Wien. Doch im Frühjahr 2017 soll das Café Leopold wieder aufblühen: Berichten zufolge heißt der neue Betreiber Andreas Wiesmüller und führt erfolgreich das Restaurant “Heuer am Karlsplatz”. Mit neuem Konzept und neuen Ideen für das Café Leopold will er im kommenden Frühling überraschen.

Melrose

 

Ende Sommer 2016 wurde im Restaurant Melrose im 19. Wiener Gemeindebezirk Konkurs angemeldet. Mittlerweile wurde das Lokal an den Vermieter übergeben. Laut Gastronews.Wien soll es mehrere Interessenten für die Lokalität geben und bis spätestens im Frühling klar sein, wer in das einstige kalifornische Restaurant einzieht. 

 

Aumann

 

Das Wiener Szenelokal im 18. Bezirk meldete ebenfalls im Sommer 2016 Konkurs an. Doch Waldemar Benedict beruhigt die Gäste, denn er möchte das Lokal nur mit minimalen Veränderungen wiedereröffnen: „Das Aumann wird fix wieder kommen“. Auch hier soll es laut Gastronews.Wien im Frühling so weit sein. 

 

 

Gewinne ein Valentinstag-Dinner für Zwei im Vienna-Mariott-Hotel

 

Mochi Ramen Bar

 

Eigentlich sollte das Mochi Ramen Bar am Vorgartenmarkt im 2. Bezirk bereits Ende Oktober 2016 eröffnen, doch die Eröffnungsfeier blieb bis dato leider aus. Auf der Webseite wird nach wie vor angekündigt, dass das Lokal noch im Jänner eröffnet wird. Auf Facebook fanden wir heraus, dass die tatsächliche Eröffnung für 8. Februar (…around the 8 th of february) geplant ist. Bis dahin kann man sich jeden Samstag mit gefüllten Buns trösten, die von Mochi schon jetzt im Rahmen eines Pop-ups am Vorgartenmarkt verkauft werden.

 

Strandcafé

 

Das traditionsreiche Strandcafé an der alten Donau wird im Frühjahr 2017 wiedereröffnet. Vor allem Spareribs-Liebhaber dürften sich über diese Nachricht freuen. 

 

 

Jamie’s Deli und Italian 

 

Am Flughafen Wien-Schwechat (also fast in Wien) sollen gleich drei Lokale unter der Marke Jamie Oliver eröffnen. Dort, wo sich jetzt noch im Terminal drei der Meinl Foodcourt befindet, wird schon bald Jamie’s Deli (ein Take-Away-Lokal), das Restaurant Jamie’s Italian und eine noch namenlose Bar – in der Cocktails, Snacks aber auch Merchandising-Produkte angeboten werden – entstehen. Das Deli soll bereits im Mai fertig sein, das Restaurant (das Einzige in diesem Bereich mit Bedienung) folgt im Dezember diesen Jahres, die Bar dann im Frühling 2018 (Info).

 

Jamie Olivers Deli und Italian soll noch 2017 am Flughafen Wien eröffnet werden.  

 

Rochus: neuer Club in der Innenstadt 

 

Bereits im Juli vergangenen Jahres hat Mario Minar verraten, dass im ersten Halbjahr von 2017 ein neuer Club in der Innenstadt geplant ist. Dieser soll auf dem gleichen Konzept beruhen wie das Rochus auf der Landstraßer Hauptstraße im dritten Bezirk – nur mit mehr internationalem Flair. Man darf also gespannt bleiben! 

 

Zum Wohl

 

Das Lokal im 6. Bezirk, das sich auf die laktose- und glutenfreie Küche spezialisiert hat, schloss seine Pforten im Oktober 2016. Doch schon bald können wir uns wieder auf die “gut verträglichen” Gerichte freuen. Auf der Facebook-Seite wird angekündigt, dass das Restaurant noch im Februar wiedereröffnen wird. 

  

Julie Pop Bakery

 

Berichten zufolge soll in naher Zukunft im achten Bezirk in der Langegasse ein Café von Julie Pop Bakery eröffnet wird. Auf der Menükarte stehen neben Cake Pops auch Tartes, Törtchen und andere süße Köstlichkeiten. 

 

 

 

 

Swing Kitchen

Vegane Burger liegen auch 2017 immer noch im Trend! Das ist auch der Grund warum Swing Kitchen Ende März/Anfang April 2017 mittlerweile den 4. Standort eröffnet. Die neue Filiale der veganen Burger-Kette von Charly Schillinger wird sich in der Josefstädter Straße befinden – auf Türnummer 73, wo bis vor kurzem noch ein McDonald´s untergebracht war.

 

Zur flotten Charlotte

Im Hergst soll es endlich so weit sein. Dann eröffnet endlich die Bar “Zur flotten Charlotte”, die schon lange vor ihrer Eröffnung von sich Reden macht. Das Lokal soll eine Mischung aus Bier-, Currywurst- und Champagnerbar werden – ein Treffpunkt für alle, die gerne das Leben genießen, den Abend gemütlich ausklingen lassen und dabei auch noch gute Currywurst essen wollen. Die Bar wird von Andreas Flatscher eröffnet, der schon das Flatschers sowie das Flatschers Bistro betreibt. Auch die kleine Schwester Charlotte wird sich in der Kaiserstraße befinden, direkt neben dem Bistro. Mehr Info zur flotten Charlotte findest du im neuen “Flatschers Magazin” ab Seite 32.