Mit diesen Tipps kannst du Wien von einer neuen Seite kennenlernen - ichreise

Unsere schöne Hauptstadt Wien bietet eine tolle Auswahl an schönen Orten und versteckten Plätzen. Es ist fast unmöglich, alle zu kennen, deshalb haben wir ein paar Tipps für dich.

Es gibt so viel, das man in Wien unternehmen kann. Neben den Klassikern, wie Schönbrunn und den zahlreichen Museen und Ausstellungen, gibt es jedoch noch ein paar andere schöne Orte und versteckte Plätzchen, die unsere schöne Hauptstadt von einer ganz anderen Seite zeigen. Deshalb haben wir hier ein paar Geheimtipps für dich, mit denen du Wien von einer ganz neuen Seite kennenlernen kannst.

 

Das Kino am Dach

Du bist auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Location für ein tolles Date? Wir haben sie gefunden. Jeden Sommer verwandelt sich nämlich das Dach der Hauptbücherei am Urban Loritz Platz in ein tolles Open Air Kino. Das Filmprogramm besteht aus tollen Filmklassikern und die Aussicht ist wirklich einmalig. Und was kann beim ersten Date romantischer sein, als Filme unterm Sternenhimmel zu genießen?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von olala.wien (@olala.wien) am

Das Währinger Cottageviertel

Wien hat wirklich viele Seiten. Jeder Bezirk ist anders und ein paar davon sind wirklich sehenswert. Wie der 18. und 19. Bezirk rund um den Türkenschanzpark zum Beispiel. Wunderschöne alte Villen und Häuser säumen hier die „Cottagestraße“. Ein Haus ist schöner als das andere und lässt dich schnell in Träumerei verfallen. Ideal für einen langen Sonntagsspaziergang mit anschließendem Picknick im Türkenschanzpark.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Roland Hussl (@austrianborn) am

Auch interessant: Das sind die schönsten Thermen in und rund um Wien

Der Bio Feigenhof am Himmelreich

Etwas außerhalb von Simmering findest du einen weiteren wundervollen Ort. Auf dem Bio Feigenhof von Frau Kujal und Herrn Thiesz dreht sich alles um köstliche Feigen. Dort gibt es außerdem einen gemütlichen Gastgarten, wo man vor allem Ruhe und Entspannung findet. In dem großzügigen Hoflanden gibt es allerhand zu verkosten – neben Feigen werden auch Gemüseraritäten angebaut. Diese Oase der Köstlichkeiten musst du unbedingt sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Rotraut Schöberl (@frauschoeberl) am

Der kleinste Weingarten der Stadt

Kennst du den kleinsten Weingarten Wiens schon? Er liegt in einer Ecke direkt am Schwarzenbergplatz und wird vom bekannten Weingut Mayer betrieben. Jedes Jahr Anfang Oktober findet die Ernte statt und Prominente Wiener (wie unser Bürgermeister zum Beispiel) versammeln sich, um die Trauben von den insgesamt 60 Weinstöcken zu ernten. Daraus entstehen dann um die 50 Weinflaschen, die im Anschluss versteigert werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Kaiserstadt.Wien (@kaiserstadtwien) am

Auch interessant: Quiz – Können wir herausfinden, ob du ein echter Wiener bist?

Die Piaristenkirche & Il Sestante

Die Piaristenkirche ist eines der schönsten Bauwerke im 8. Bezirk. Und der Platz vor der Kirche ist in den Sommermonaten einer der schönsten Orte in ganz Wien. Dort unter den großen Kastanienbäumen befindet sich nämlich der Gastgarten von dem italienischen Restaurant „Il Sestante“, wo es wirklich ausgezeichnete Pizza und Pasta gibt. Such dir ein lauschiges Plätzchen und genieße die besondere Atmosphäre bei einem Glas Wein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Диана Галицкая (@dianagalitzkaia) am

Die geheime krypt. Bar

Die krypt. Bar ist ein weiterer Tipp in Wien, den du dir nicht entgehen lassen solltest. Sie liegt versteckt in der Wasagasse im 9. Bezirk. Man tritt durch eine ganz unscheinbare Tür ein und folgt einer langen Treppe hinunter in ein stimmungsvolles Kellergewölbe. Plötzlich findet man sich in einer der coolsten und schönsten Locations der Stadt wieder. Hier werden übrigens erstklassige Cocktails zu wirklich moderarten Preisen serviert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Jessica Keller | Designer (@jkeller.interiors) am

Auch interessant: 8 tolle Dinge, die du komplett gratis in Wien machen kannst

Die Atmosphere Rooftop Bar

Wer den Abend lieber über den Dächern von Wien verbringen will, der sollte im Sommer unbedingt einmal in den 8. Stock des Ritz Carlton Hotels am Schubertring kommen. Denn die dortige Rooftop Bar namens Atmosphere bietet nicht nur täglich von 16.00 bis 01.00 Uhr morgens einen atemberaubenden Ausblick. Hier hast du die Gelegenheit, deine Cocktails selbst zu kreieren. Bei Schlechtwetter oder starkem Wind hat die Bar jedoch geschlossen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Kath (@kathjunge) am