Was du im Herbst in Wien unbedingt einmal tun solltest - ichreise

Es gibt gar keinen Grund, bei Herbstbeginn in eine depressive Stimmung zu verfallen. Denn in Wien ist allerhand los, dass dir den Alltag auch bei kalten Temperaturen versüßen kann.

Wenn die Blätter beginnen zu fallen und die Regentage wieder mehr werden, dann kann einem das schon mal die gute Laune trüben. Aus diesem Grund haben wir ein paar tolle Wien-Tipps für dich, die den Herbstblues vertreiben und wieder ein bisschen Spaß und Abwechslung in den Alltag bringen.

 

Herbstzeit ist Sturmzeit

Wenn der Herbst beginnt, läuft die Heurigen-Saison zur Höchstform auf. Im September startet nämlich wieder die herrliche Sturmzeit. Was gibt es Besseres, als sich ein schönes Platzerl bei einem der vielen Heurigen in und rund um Wien zu suchen, die Aussicht zu genießen und diesen süßen Wein zu verkosten? TIPP: Die stürmischen Tage in Stammersdorf finden am 6. und 7. Oktober 2018 statt. Winzer der Region bieten da ihre edelsten Tropen zur Verkostung an.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Johannes Dietschi (@johannes_dietschi) am

Indoor Skydiving

Wie wäre es mit einem richtigen Adrenalinkick? Im weltweit modernsten Windkanal im Wiener Prater kannst du dir eine gehörige Portion Nervenkitzel holen. Die Turbinen beschleunigen auf bis 280 km/h und ermöglichen dir so das einmalige Gefühl vom Fliegen. Nur eben ganz ohne Fallschirm und ohne Risiko. Ausgerüstet mit Helm, Schutzbrille und Ohrenstöpsel kannst du dich wie Superman oder Superwoman fühlen – ein wirklich cooles Erlebnis.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von WINDOBONA Wien (@windobona_wien) am

Auch interessant: Das sind die 6 schönsten Heurigen in Wien

Wiener Kaffeehauskultur

Die Wiener Kaffeehauskultur ist berühmt und der Herbst ist die perfekte Zeit, um mal wieder eine Kaffeehaustour zu machen. Ob mit den besten Freunden oder alleine mit einem guten Buch – such dir ein gemütliches Plätzchen, genieße die Wärme und den Kaffee und lern mal alle Altwiener Kaffeehäuser kennen. Wie das Café Hawelka, das Café Jelinek, das Café Sperl, das Café Central, das Café Diglas, das Café Landtmann u.v.m.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Café Central Wien (@cafecentralwien) am

Wiens farbenprächtiges Schauspiel

Nur weil es kühler wird, heißt das nicht, dass man die gesamte Freizeit drinnen verbringen muss. Immerhin gibt es rund um Wien eine Vielzahl an wirklich traumhaften Wander- und Spazierwegen. Ein herbstlicher Ausflug mit dieser faszinierenden Naturkulisse wird dich garantiert ins Staunen bringen. Es gibt zudem ein paar tolle Aussichtswarten, wie die Stefaniewarte am Kahlenberg, die Jubiläumswarte und die Habsburgwarte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mercede (@mercede_photography) am

Auch interessant: 11 Dinge, die ein echter Wiener niemals tun würde

Nachts ins Museum

Am 6. Oktober 2018 ist es wieder so weit. Die Lange Nacht der Museen ist eines der Herbst -Highlights in Wien. Sobald es dunkel wird, hast du wieder die Möglichkeit, in über 135 verschiedenen Museen und Galerien auf Entdeckungstour zu gehen. Ein reguläres Ticket kostet € 15,- und gilt für alle teilnehmenden Museen in ganz Wien und als Fahrschein für die Wiener Linien. Weitere Infos findest du hier.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von WN24 / Wiener Neustadt Aktuell (@wn24aktuell) am

Spielen, spielen, spielen

Wenn du mal wieder richtig viel Spaß mit deinen Freunden haben möchtest, dann macht doch einen gemeinsamen Spieleabend. Wer keine lustigen Spiele zuhause hat, der geht einfach in eine der vielen Spielebars in Wien. Dort habt ihr dann die Qual der Wahl und genug große Tische in einer gemütlichen Atmosphäre, um jedes Spiel auszuprobieren, auf das ihr Lust habt. Das Café Sperlhof, die Spielebox und das Brot & spiele können wir sehr empfehlen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Carina Kittelberger (@kebeagarin) am

Auch interessant: Das sind die besten Reiseziele für deinen Städtetrip im Herbst

World Press Photo 2018

Jedes Jahr im Herbst findet die World Press Photo Ausstellung in Wien statt. Veranstaltungsort ist die Galerie Westlicht in der Westbahnstraße. Die Ausstellung widmet sich den besten Pressefotografien des letzten Jahres und findet bereits zum 17. Mal in Folge statt. Die Einzelbilder und Fotoserien lassen das vergangene Jahr rund um Ereignisse aus Politik, Gesellschaft, Sport und Natur Revue passieren. Sie läuft noch bis 21. Oktober.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fotomuseum WestLicht (@westlichtvienna) am

 

 

Welche Orte in Wien und Niederösterreich definitiv auf deine Ausflugsliste gehören, zeigt LifestyleLena in ihrem Video: