5 Dinge, die du machen kannst, wenn du dem Alltag entkommen willst - ichreise

Ok, das Wetter ist grau, die Temperaturen schwanken jenseits von Gut und Böse und wenn es nicht gerade regnet oder schneit, stürmt es fürchterlich. Gleichzeitig warten die Weihnachtseinkäufe darauf erledigt zu werden und im Büro geht es so knapp vor Jahresende auch drunter und drüber. Also die perfekte Zeit, um sich einen wohlverdienten Urlaub zu genehmigen. Schlecht ist allerdings, wenn dein Urlaub bereits verplant oder fast aufgebraucht ist. Einfach durchhalten ist natürlich eine Option, aber wahrlich keine gute.

Wir haben für dich fünf Unternehmungen, mit deren Hilfe du zumindest für ein paar Stunden das Gefühl bekommst, dem Stress des Alltags entflohen zu sein:

 

1. Ein Ausflug in die Therme

Na klar, das offensichtlichste zuerst.  Ein Tag in der Therme mit deinen Lieblingsmenschen oder auch ganz mit dir allein wirkt Wunder. Versprochen! Entspannt in einem heißen Thermalbecken die Zeit vergehen lassen, ist tatsächlich so gut wie es klingt und lässt deine Sorgen in kürzester Zeit schmelzen.  Wenn es dir möglich ist, verbinde den Thermenausflug gleich mit einem ganzen Wochenende und bringe auch geografische Distanz zwischen dich und deinen Alltag. Zwei Tage voll mit gutem Essen, Wellness-Behandlungen und viel Schlaf  machen aus dir einen neuen Menschen.

 

2. Ein Besuch in den Casinos von Casinos Austria

Wenn dir ein Tag in der Therme etwas zu beschaulich erscheint, ist ein Besuch in den Casinos von Casinos Austria womöglich eine hervorragende Möglichkeit aus dem Alltag in ein kleines Abenteuer abzutauchen. Lege dein Limit fest, entdecke den Nervenkitzel beim Roulette,  probiere dein Glück beim Black Jack oder genieße einfach die stimmungsvolle Atmosphäre bei einem der zahlreichen Events. Um schon vor ab deinen perfekten Abend zu planen, lohnt sich ein kurzes Gespräch mit der neusten Mitarbeiterin von Casinos Austria.  Welches Event findet heute statt? Kann ich in den Casinos auch essen? Und was ziehe ich eigentlich in einem Casino an? All die Fragen werden Dank des Casinos Austria Skills von Amazon Alexa mit Leichtigkeit beantwortet. Auf das  Kommando „Alexa, öffne Casinos Austria“  folgt deine spezifische Frage (z.B: „Alexa, sag mir welche Events heute im Casino stattfinden?“) und schon steht deinem spannenden Rundum-Sorglos- Abend nichts mehr im Weg.

 

3. Ein Tagesausflug nach Bratislava

Die kleine Nachbarstadt in der Slowakei wird bei der Daytrip Planung häufig übersehen. Das ist eigentlich sehr schade, denn von Wien aus kannst du tatsächlich um weniger als 20 Euro mit der Bahn nach Bratislava düsen. Vor Ort wird dir auffallen, dass es neben einer Burg und historischen Altstadt auch kulinarisch einige Highlights gibt. Jetzt im Winter wird ein Besuch in der IceBar womöglich keine Priorität haben, dafür verbringst du einfach mehr Zeit auf dem Christkindlmarkt oder erkundest die Stadt mit der beleuchteten Weihnachtstram.  Nach einem Besuch in einem Restaurant mit lokaler Küche, z.B dem Leberfinger, trittst du gut gestärkt und entspannt die Heimreise an.

 

4. Besuche ein Konzert

Eines dieser Dinge, die man in seiner Heimatstadt viel zu selten nutzt, ist das lokale Kulturprogramm. Besonders förderlich ist dabei ein Konzertbesuch. Den Nutzen für die Gesundheit, konnten Wissenschaftler am Imperial College London sogar nachweisen.  Wie gut, dass die Auswahl an Konzerten, oder sogar Musicals in den meisten Großstädten  recht vielfältig ist und sich für jeden Geschmack was Passendes finden lässt. Zu den Lieblingsliedern mitsingen, sich von der Performance mitreißen lassen und anschließend selig nach Hause gehen, ist eines dieser Dinge, die man sich selbst vor allem viel zu selten gönnt.  Du wirst überrascht sein, wie viel leichter dir das Leben anschließend fällt.

 

5. Einen ganzen Tag der Planung deiner nächsten Reise zu widmen

Ein wirklicher Garant, um Sorgen zu vertreiben, ist es sich mit wirklich schönen Dingen zu befassen und was ist schöner als Reisen? Vermutlich wenig. Am besten eignen sich übrigens Sonntage dazu, sie anstatt auf der Couch, lieber mit akribischer Reiseplanung zu verbringen. Suche dir dein Lieblingsziel aus, durchstöbere diverse Flugsuchmaschinen und Hotelangebote und freue dich, wenn du ein Schnäppchen ergatterst. Warum die Reiseplanung eigentlich die perfekte Beschäftigung ist, um aus dem Alltag auszubrechen liegt wahrscheinlich auch daran, dass nach Abschluss die Vorfreude erst so richtig beginnt.

 

Tags : sponsored