7 Dinge, für die du am Flughafen nie Geld ausgeben solltest - ichreise

So verführerisch es auch klingt – die stundenlange Wartezeit am Flughafen mit Spontan-Shopping oder Essen totzuschlagen, ist keine gute Idee!

Magazine

Ja, das neue Hochglanz-Tratschmagazin gehört zur Flugreise wie Nackenkissen und Augenmaske. Kaufen solltest du dir Miss, Glamour und Co aber schon, bevor du durch die Kontrolle ins Terminal marschierst. Denn die attraktiven Zeitschriften können im Flughafenkiosk bis zu 10 Euro kosten!

Sandwiches

Die sind üblicherweise unverschämt teuer, ziemlich klein und nicht gerade eine Gourmet-Erfahrung.  Und: Das meiste Essen am Flughafen wird nicht aus Hunger, sondern aus Langeweile verdrückt! Starte deine Reise deshalb gut gesättigt und snacke im Wartebereich  mitgebrachtes Obst oder Nüsse.

Kleidung

Designer-Teile kaufen, ohne Mehrwertsteuer zu bezahlen? Klingt ausgesprochen nett, hat am Flughafen aber einen Haken: Denn die Preise für schicke Shirts und Co orientieren sich an den Preisen des Landes und an den aktuellen Wechselkursen. Aber: Auch in Ländern, in denen die Lebenserhaltungskosten niedrig sind, musst du für Designerware mit westlichen Preisen rechnen. Deshalb immer den Online-Gegencheck machen, bevor du für ein vermeintliches Schnäppchen draufzahlst.

Nackenrolle

Auf Langstreckenflügen kann sie ein wahrer Lebensretter sein, als Spontan-Kauf allerdings ein tiefes Loch in die Reisekasse reißen. Außerdem: Deine Nackenrolle aus dem Flughafen-Shop wurde garantiert schon von mindestens fünf anderen potenziellen Käufern angefasst und anprobiert. Klingt nicht gerade hygienisch, oder?

Souvenirs

Aus Langeweile am Flughafen ein I-Love-New-York-Shirt oder eine Schneekugel mit dem London Eye kaufen? Lieber nicht – denn Souvenirs im Terminal kosten oft doppelt so viel wie beim Souvenirstand in der Stadt. Lieber vorher überlegen, was du mit nach Hause bringen willst, und rechtzeitig besorgen.

Smartphone-Accessoires

Handy-Ladekabel vergessen? Oder die Kopfhörer zu Hause am Küchentisch liegen gelassen? Das ist zwar ausgesprochen ärgerlich, aber auf Ersatz-Käufe am Flughafen solltest du trotzdem verzichten. Elektronische Geräte sind im Terminal nämlich im Durchschnitt fast 35% teurer als außerhalb. Deshalb: Ladegerät lieber erst am Zielort kaufen und im Flugzeug mit Gratis-Kopfhörern begnügen!

Wasser

Trinkwasser in Flaschen ist am Flughafen meist extrem überteuert. Allerdings sind oft Gratis-Trinkwasserspender am Flughafen verteilt – auch in Ländern, wo das Leitungswasser nicht trinkbar ist. Sicherheitshalber immer eine leere Wasserflasche einpacken und dann einfach selbst auffüllen.

Mehr Flug-Hacks gesucht?

Tags : spartipps