8 köstliche Gerichte für Vegetarier, die durch Osteuropa reisen wollen - ichreise

Vegetarisch und Osteuropa – das passt nicht zusammen? Falsch! Es gibt in Polen, Rumänien, Ungarn und Co einige wirklich leckere Gerichte, die ganz von Haus aus vegetarisch sind! Mahlzeit!

Tavche Gravche

Dieses leckere Gericht findest du im ganzen Balkan. Besonders gut schmeckt es aber in Mazedonien. Es besteht aus Tomaten, Bohnen und Zwiebeln und einer ausbalancierten Gewürzmischung und wird mit frischem Brot serviert. Der Clou: Meist wird Tavche Grache im Tontopf zubereitet. Dies verleiht dem Gericht den typischen rauchigen Geschmack.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mattea – Just Like Home! (@matteaberlin) am

Auch interessant: Urlaubsplanung fürs neue Jahr: Wir verraten dir für jeden Monat das ideale Reiseziel

Burek

Der Snack der Wahl für Vegetarier ebenso wie für Fleischesser! Burek besteht aus einem dünnen, buttrigen Teig und kommt mit den verschiedensten Formen und Füllungen, von Käse über Spinat bis Kartoffeln. Achtung: Immer nachfragen, damit du nicht aus Versehen ein Fleisch-Burek erwischt!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von L&SFoodWorld (@l_and_sfoodworld) am

Pierogi

Diese köstlichen Teigtaschen findest du vor allem in der Slowakei und in Polen. Sie werden entweder pikant mit Käse, Pilzen oder Sauerkraut gefüllt – oder süß mit verschiedensten Früchten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AgroRaj blog kulinarny (@gotujzagroraj) am

Auch interessant: Weihnachtszauber: In diesen europäischen Städten ist die Adventszeit am schönsten

Shopska Salad

Wenn dir der Sinn nach etwas frischem Gemüse steht – und du Käse liebst –, dann könnte dies deine neue Lieblingsspeise sein! Tomaten, Gurken, Zwiebeln und Petersilie werden hier mit einer Schicht aus krümeligem weißem Käse bedeckt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Roza Dzhakova (@dzhakovaroza) am

Mamaliga

Wenn du in Rumänien bist, dann begegnet dir diese Nationalspeise an jeder Ecke – und sie ist vegetarisch. Sie besteht im Wesentlichen aus einem aus Maisgries gekochten Brei – ähnlich der italienischen Polenta – und wird mit Butter, Sauerrahm und Fetakäse verfeinert. Simpel und herzhaft!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Natalia Gutu (@gtnaty) am

Saltibarsciai

Diese kalte Suppe ist eine Spezialität in den baltischen Ländern, besonders in Litauen, und sie ist ebenso erfrischend wie nahrhaft. Hauptzutaten sind Rote Beete, Gurke und natürlich Sauerrahm. Es gibt Saltibarsciai auch in der heißen Version – die wird allerdings meist mit Fleischbrühe zubereitet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TasteAtlas (@thetasteatlas) am

Auch interessant: Warum Sydney im Sommer einfach wunderschön ist und was du dir nicht entgehen lassen solltest

Placki Ziemniaczane

Hinter diesem komplizierten Namen verbergen sich polnische Kartoffelpuffer! Die werden mit den verschiedensten Zutaten – zum Beispiel Zucchini oder Zwiebel – verfeinert und entweder mit Sauerrahm oder auch mit Zucker serviert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Misa Mocy Ewa Ługowska (@misa_mocy) am

Langos

Dieses flache, runde, ungarische Brot ist der perfekte Snack! Es wird traditionellerweise frittiert, mit verschiedensten Toppings, wie Knoblauch, Sauerrahm oder Käse, serviert und ist lächerlich billig.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mateusz (@mswitowski) am

Auch interessant: Unglaublich romantische Urlaubsideen, die du dir garantiert leisten kannst