Das am Fuße des Tafelbergs gelegene Kapstadt gilt als eine der schönsten Städte der Welt. Und mit diesen Insider-Tipps erlebst du die Metropole von ihren schönsten Seiten.

Kapstadt ist ganz klar Südafrikas beliebtestes Reiseziel. Und dafür gibt es viele Gründe. Wie die einzigartige Umgebung rund um die Metropole zum Beispiel. Der faszinierende Tafelberg, die paradiesischen Strände und weitläufigen Weingebiete bringen jeden Besucher zum Staunen. Aber auch der Mix aus Kulturen und Traditionen macht die Stadt zu etwas ganz Besonderem. Damit dir auf deiner Reise nach Kapstadt auch nichts entgeht und du die Hauptstadt Südafrikas von ihren schönsten Seiten erleben kannst, haben wir hier ein paar wirklich tolle Insider-Tipps für dich.

 

#1 Stadteroberung vom Wasser aus

Klar, ein Stadtrundgang muss natürlich sein. Aber wenn du Kapstadt in voller Pracht erleben willst, dann mach am besten eine Kajaktour entlang der Kanäle. Lass dir den Wind um die Nase wehen und schau dir die Metropole auch einmal aus einer ganz anderen Perspektive an. Der Anblick der weltberühmten Waterfront mit dem Tafelberg im Hintergrund ist einmalig.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von G O A T (@drinkgoat) am

#2 Geschichtsstunde im Museum

Wenn du in Kapstadt bist, dann musst du dem „District Six Museum“ unbedingt einen Besuch abstatten. Aus dem Stadtteil, in dem sich heute das Museum befindet, wurden 1966 während der Apartheid alle Anwohner vertrieben und ihre Häuser niedergerissen. Nun ermöglicht das Museum jedoch einen eindrucksvollen Einblick in den damaligen Alltag der Menschen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AllCapeTown (@allcapetown) am

Auch interessant: 7 Gründe, warum du endlich einmal nach Südafrika reisen solltest

#3 Essen im Eldorado für Steaks

Du liebst Steaks? Dann bist du in Südafrika genau richtig. Hier gibt es nämlich die zartesten und besten Steaks ever! Vor allem in der „Tintswalo Atlantic Lodge“ in der Hout Bay kannst du ausgezeichnete Steaks auf der schönen Terrasse mit Blick auf den Atlantik und die Lichter der Stadt genießen. Tipp: Ohne Reservierung geht hier leider gar nichts!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Слетать.ру | г. Владимир (@sletat.vladimir) am

#4 Ein exotischer Marktbesuch

Ein weiteres Highlight, das du dir keinesfalls entgehen lassen darfst, ist ein Besuch auf dem Neighbourgoods-Market in der „Old Biscuit Mill“. Das liegt in dem südlichen Vorort „Woodstock“ und ist samstags ein Paradies aus 100 Ständen mit frischem Obst, Gemüse, einheimischen Gewürzen, internationalen Köstlichkeiten und frisch zubereiteten Speisen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Old Biscuit Mill (@oldbiscuitmill) am

Auch interessant: 8 gute Tipps für deine erste Afrika-Reise

#5 Eine Street Art-Tour durch Woodstock

Und wenn du schon mal in Woodstock bist, dann gehört auch eine geführte Tour zum Thema „Street Art“ dazu. Das ehemalige Industriegebiet hat sich nämlich über die Jahre in ein modernes Künstlerviertel verwandelt, wo viele alte Gebäude mit zahlreichen eindrucksvollen Kunstwerken verziert wurden. Mit „Animatours“ bekommst du tolle Insider-Einblicke.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Old Biscuit Mill (@oldbiscuitmill) am

#6 Weinverkostung in der Durbanville Hill Winery

Nichts geht in Kapstadt ohne eine Weinverkostung. Dazu fährst du am besten in die Durbanville Hills Winery, denn dort gibt es sowohl ausgezeichnete Weiß- als auch Rotweine zur Verkostung. Und du kannst dabei auch noch einen atemberaubenden Blick über den Tafelberg, Lion’s Head, Signal Hill, Robben Island und die Bucht von Kapstadt genießen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Micyla (@micylap) am

Auch interessant: 7 gute Gründe, weshalb du dich in dieses nordafrikanische Land sofort verlieben wirst

#7 Promisichtung in der Camps Bay

Die Camps Bay gehört zu den exklusivsten Strandvororten in Südafrika. Stars, wie Leonardo DiCaprio, Adrien Brody und Zac Efron, wurden hier schon gesichtet. Außerdem hast du dort die Möglichkeit, die schönsten Sonnenuntergänge in einer der zahlreichen Strandbars zu erleben. Mit den Füßen im weißen Sand und einem Cocktail in der Hand… herrlich!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @zia505 geteilter Beitrag am

#8 Stürze dich ins abwechslungsreiche Nachtleben

Das Nachtleben in Kapstadt ist einzigartig, denn es ändert sich ständig. Die Einheimischen lieben nämlich Abwechslung. Vor allem in der Longstreet und am Greenmarkte Square öffnen immer wieder für nur wenige Wochen oder Monate sogenannte „Saison Clubs“. Dort kannst du daher wirklich exklusive Partys und unvergessliche Nächte erleben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CapeTownMagazine.com (@capetownmag) am