Checkliste: Ist deine Reiseapotheke vollständig? - ichreise

Mit welchen Medikamenten du im Urlaub bestens ausgestattet bist. Hier ist alles, was unbedingt in deine Reiseapotheke muss.

Grundsätzlich gilt: Wenn du dich vor allem in großen (westlichen) Städten bewegst, reicht es vollkommen aus, wenn du kleine Mengen der wichtigsten Medikamente dabeihast (z.B. Schmerztabletten, Durchfall-Medikamente, Pflaster). Im Ernstfall kannst du dich immer noch an die nächsten Apotheke wenden. Reist du aber aufs Land und in abgeschiedenere Gebiete, solltest du lieber zu viel als zu wenige Medikamente einpacken. Extra-Tip: Unbedingt die Inhaltsstoffe von Medikamenten, auf die du allergisch reagierst, rausschreiben und im Ernstfall in der Apotheke herzeigen.

Die Essentials

Es gibt Dinge, die solltest du einfach wirklich immer dabei haben. Nagelschere, Pinzette, Wattestäbchen und (für Frauen) Binden und Tampons gehören unbedingt als erstes in die Reiseapotheke.
Auch interessant: 10 Dinge, die du vermutlich noch nicht über Sonnencreme wusstest

Erste Hilfe bei Verletzungen

Abschürfungen, kleinere Wunden oder Verstauchungen sind schnell passiert. Deshalb müssen Desinfektionsspray, Pflaster, Mullbinden und eine elastische Bandage in die Reiseapotheke.

Erkältungen, Schmerzen und Fieber

Aspirin, Ibuprofen, Nasentropfen und Halsweh-Lutschtabletten schaffen Abhilfe bei Fieber, Erkältungen, Kopfschmerzen und Menstruationskrämpfen.
Auch interessant: 6 Tips, mit denen du im Urlaub so richtig gut abschalten kannst

Verdauungsprobleme

Fremdes Essen, niedrigere Hygienestandards oder einfach nur die Aufregung: Die Wahrscheinlichkeit, dass du irgendwann während deinem Urlaub mit Verdauungsproblemen konfrontiert wirst, ist recht hoch. Imodium und Kohletabletten helfen bei Durchfall. Auch Tabletten gegen Reiseübelkeit sind sinnvoll, wenn du einen empfindlichen Magen hast.

Insektenschutz

Neben Gelsenschutzsprays gehören unbedingt auch After-Bite-Spray oder Creme in die Reiseapotheke. Damit stillst du den Juckreiz. Außerdem beugst du eventuellen allergischen Reaktionen vor.

Wichtig: Deine Reiseapotheke muss nicht unglaublich großzügig bestückt sein mit verschiedensten unaussprechlichen Medikamenten. Viel sinnvoller ist es, schon erprobte Medikamente mitzunehmen. Und das sind die, die du auch zu Hause verwenden würdest.
Auch interessant: Das kannst du gegen Reisekrankheit tun