Daran erkennst du ob in deinem Hotel Bettwanzen lauern

Der Horror eines jeden Urlaubers: Bettwanzen. Wie du einen Befall der fiesen Insekten ganz leicht erkennst.

Obwohl Bettwanzen für die meisten eher zu Hostels, Work & Travel und Südostasien gehören, finden sich die Insekten auch immer mal wieder in noblen Herbergen. Wirklich bemerkt, wird ein Befall meist erst, nachdem der ganze Körper mit roten Bissen übersät ist. Diese jucken schlimm und heilen auch nur langsam wieder ab.

Grundsätzlich kann man sich Bettwanzen aber überall holen. Sie lauern im Gepäck, Flugzeug-oder Autositzen, Hostels, aber auch Fünf-Sterne- Hotels. Theoretisch könnte man sich Bettwanzen aber auch dann einfangen, wenn man gebrauchte Möbel oder Koffer kauft. (Dieses Beispiel zeigt, dass man auch im Flugzeug nicht sicher ist)

Bleiben wir aber bei Hostel – und Hotelzimmern.

Laut Travelbook – Experte Christopher Lück, ist das Hotel selbst nicht unbedingt Schuld, wenn sich Bettwanzen im Zimmer befinden. Weit gereiste Besucher schleppen die Insekten oft unbemerkt von Land zu Land und Zimmer zu Zimmer. Allerdings liegt es sehr wohl am Grad der Hygiene des Hotels, wie schnell ein Befall erkannt und beseitigt wird.

 

Wie erkennt man einen Bettwanzenbefall?

Ist der Bettwanzenbefall neu, ist es schwer die Tiere auszumachen. Sind die Bettwanzen schon länger vor Ort, finden sich typische schwarze Punkte an den Verstecken und unter der Matratze. Besonders an Steckdosen, Lichtschaltern am Lattenrost.

Wer also auf Nummer sicher gehen will, dreht vor dem Schlafen gehen einmal die Matratze auf Links. Auch Wandverkleidungen, Teppiche und Bilder werden gerne aufgesucht. Ist zu befürchten, dass die Wanzen mit im Gepäck gelandet sind, sollte alle Kleidungsstücke umgehend in Plastiktüten verpackt und eingefroren werden. Die Insekten sterben übrigens auch in der Sauna. Dieses Vorgehen unterstützt allerdings nur die Arbeit des Schädlingsbekämpfers. Sollte es deinen Rucksack befallen haben, kannst du ihn nicht einfach in den Müll werfen. Denn auch dort leben die Parasiten munter weiter. Rucksäcke und Koffer müssen daher vor der Beseitigung in Plastik verpackt werden.

 

Was tun wenn ich Bettwanzen entdeckt habe oder gebissen wurde?

Sollte es dich tatsächlich erwischt haben, hilft nur noch die Flucht. Wechsle schleunigst das Zimmer und melde es sofort bei der Hotelrezeption. Bettwanzen gelten als Schädlinge, somit ist das Hotel verpflichtet den Raum professionell behandeln zu lassen.  Wer von Bettwanzen gebissen wurde, hat übrigens Recht auf Schadensersatz. Der Gast darf erwarten in insektenfreier Umgebung zu urlauben.

Mehr zum Thema:

Diese 7 Fehler solltest du bei der Auswahl von Hostels vermeiden

6 Dinge, die man beim Einchecken in ein Hotel immer tun sollte

Daran erkennst, ob das All-Inclusive-Hotel wirklich gut ist