Das solltest du tun, wenn du im Urlaub bestohlen wirst - ichreise

Vor Dieben muss man sich immer in Acht nehmen, ob zuhause oder im Ausland. Dennoch gibt es wohl kaum etwas Unangenehmeres, als im Urlaub bestohlen zu werden. Was tut man in solch einer Situation? Wir haben ein paar hilfreiche Tipps für dich.

Oft geht es schneller, als man glaubt: Einmal nicht hingeschaut und plötzlich ist der Rucksack weg. Oder man spaziert gemütlich durch die schöne fremde Stadt und kommt erst viel später drauf, dass die Geldbörse nicht mehr da ist. Diebstähle kommen leider immer wieder vor, egal ob du dich im Inn- oder Ausland befindest. Allerdings ist es ganz besonders unangenehm, wenn man im Urlaub bestohlen wird. Man befindet sich in einem fremden Land und weiß oftmals nicht, was in solchen Situationen zu tun ist. Diese hilfreichen Tipps können dir in solchen Fällen weiterhelfen:

Was kann ich tun, wenn ich im Urlaub bestohlen werde?

Das Allerwichtigste ist, dass du sofort Anzeige erstattest. Hast du nämlich eine Reise- oder Zusatzversicherung abgeschlossen, brauchst du etwas zur Vorlage bei der Versicherungsgesellschaft. Und je nachdem was gestohlen wird, solltest du nicht nur bei der örtlichen Polizei eine Anzeige machen. Werden dir zB Bankomat- und Kreditkarten im Ausland gestohlen, solltest du das auch umgehend bei deiner Bank- und Kreditkartengesellschaft melden und deine Karten sperren lassen. Erst ab dem Zeitpunkt haftet nämlich die Bank für entstandene Schäden.

Was mache ich, wenn mir Bargeld und/oder Ausweise gestohlen werden?

In diesen beiden Fällen gibt es leider nicht allzu viel, was du tun kannst. Du solltest den Diebstahl aber auf jeden Fall melden. Oftmals ist es nämlich möglich, dass man zB mit der Verlustanzeige des Führerscheins im Ausland weiterhin Autofahren darf. Diesbezüglich solltest du dich jedoch immer vor Ort erkundigen. Einen neuen Führerschein bekommst du allerdings nur im Heimatland. Solltest du nach dem Diebstahl von deinem ganzen Bargeld in einer Notlage sein, könntest du Familie oder Freunde bitten, dass sie dir Geld überweisen. Das hilft dir zumindest bis zur Heimreise über die Runden.

Was soll ich machen, wenn mir der Reisepass gestohlen wird?

Wird dir dein Reisepass gestohlen, dann solltest du so schnell als möglich Anzeige erstatten und die Österreichische Botschaft vor Ort kontaktieren. Die findest du in fast jeder größeren Stadt. Sollte das nicht der Fall sein, kannst du im Notfall auch zu Botschaften anderer EU-Mitgliedsstaaten gehen. Es kann nicht schaden, vor der Abreise die wichtigsten Daten der Botschaften rauszusuchen. Damit jedoch ein neuer Pass ausgestellt werden kann, brauchst du einen gültigen Ausweis (Führerschein oder Personalausweis) oder eine Kopie deiner Reisedokumente, sowie biometrische Passbilder.

Wie kann ich mich vor Diebstählen im Ausland schützen?

Klar, zu 100% sicher ist man wohl nie, dennoch gibt es ein paar Dinge, die du tun kannst oder auf die du achten kannst, um Diebstähle vorzubeugen oder dich im Vorhinein abzusichern. Für die Sicherheit deines Koffers, die darin befindliche Kleidung und Wertsachen gibt es zB eigene Reiseversicherungen. Allerdings inkludieren die keine Dokumente, Bargeld oder Fahrkarten. Lass große Geldbeträge und Kreditkarten lieber im Hotelsafe und nimm nur das Notwendigste mit. Ist das nicht möglich, solltest du Dinge wie Bargeld, Reisepass und Kreditkarten immer dicht am Körper tragen (zB unter dem T-Shirt in einer Brust- oder Bauchtasche). Gepäckstücke wie Koffer und Rucksäcke solltest du niemals unbeaufsichtigt irgendwo stehen lassen oder offen im Auto liegen lassen. Autos parkst du am besten auf bewachten Parkplätzen und bei einer Fahrt durch eine fremde Stadt ist es ratsam, das Auto von Innen zu verriegeln. Vorsicht ist immer besser als Nachsicht.

Mehr zum Thema:

6 Dinge, die man beim Einchecken in ein Hotel immer tun sollte

Checkliste: Diese Dinge gehören zu jeder Reisevorbereitung

Was du unbedingt tun musst, wenn dein Gepäck verloren geht