Miami: Was du dort abseits von South Beach unbedingt machen solltest - ichreise

Weiße Sandstrände, knackige Rettungsschwimmer und knappe Bikinis in South Beach sind nicht alles, was du in Miami erleben kannst.

Miami ist so viel mehr als nur South Beach. Dabei kennt kaum jemand die tollen Highlights, die diese Stadt sonst noch so zu bieten hat. Hier erwarten dich eine Menge Kultur, tolle Aktivitäten und coole Erlebnisse abseits des trendigen Stadtviertels, wo alle Touristen hin pilgern. Damit du das vielseitige Angebot von Miami nutzen kannst, haben wir hier ein paar tolle Tipps für dich.

 

Little Havana

Im dem Stadtviertel im Zentrum von Miami kannst du dich aufgrund der kubanischen Cafés und der kubanischen Zigarren wirklich wie auf Kuba fühlen. Spaziere durch die bunten Straßen und entdecke exotisches Streetfood auf der Little Havana Food Tour.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Itsumiii🐝💛 (@itsumi_suzuki_official_acc) am

Fairchild Tropical Botanic Garden

Hier wird jedes Naturliebhaberherz höher schlagen. Im Botanic Garden von Miami gibt es eine Vielzahl von wirklich seltenen, tropischen Pflanzen und blühende Landschaften, die atemberaubend sind. Zudem finden dort ganzjährig Festivals und Licht-Shows statt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jenn (@jmo484) am

Auch interessant: Spannende Facts, die du noch nicht über den Times Square wusstest

Biltmore Hotel

Nahe Miami, in der Stadt Coral Gables, befindet sich das Biltmore Hotel. Du solltest unbedingt eine der kostenlosen Touren am Sonntag machen, denn nicht nur die Anlage ist fantastisch, sondern auch die Einschusslöcher im Kamin, die noch von Al Capone stammen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von This Is Heavy Doc! (@4martymcfly) am

Everglades

Der Everglades Nationalpark sollte auch unbedingt auf deiner Liste stehen. Mach auch hier eine Tour und schwebe in rasantem Tempo mit einem Luftkissenboot über die Sümpfe. Der ein oder andere Alligator wird dir bestimmt dabei über den Weg laufen…

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Everglades National Park (@everglades_national_park_) am

Auch interessant: Diese 6 unterschätzten Städte in den USA solltest du unbedingt ASAP besuchen

Jungle Island

Nachdem Hurricane Irma in dem zoologischen Wasserpark erhebliche Schäden hinterlassen hat, wurde der Freizeitpark endlich wiedereröffnet. Hier gibt es an die 1.000 verschiedene Papageien, über 3.000 andere Tierarten und einen fulminanten Ausblick über Miami.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Massimiliano Orsini (@massimiliano__orsini) am

Coral Castle

Wer möchte sich einmal wie eine Meerjungfrau fühlen? Das Coral Castle ist ein Schloss in Miami, das rundum nur aus Korallen besteht. Es wurde zwischen 1923 und 1951 heimlich von Edward Leedskalnin, einem lettischen Bildhauer, gebaut und ist heute ein Museum.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Elen Souza (@elen_luce) am

Auch interessant: Quiz – Stell ein Outfit fürs Flugzeug zusammen und wir verraten dir, wo die Reise hingeht

Ocean Drive

Der Ocean Drive ist legendär und ein absolutes Must-See in Miami. Er hat schon in unzähligen Filmen und Shows als Kulisse gedient und ist ein echtes Highlight. Du musst die Atmosphäre dort einfach live erleben und diese Strandpromenade entlang spazieren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ricky (@rjharcourt) am

Bayfront Park

Eine der grünsten Flächen Miamis ist der Bayfront Park, der direkt am Wasser liegt. Er ist nicht nur für einen Spaziergang schön, sondern auch für entspannende Yoga-Sessions bei Sonnenaufgang oder für eine Mutprobe in der Flying Trapeze School.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sofia and Pedro Travelling ✈ (@our.world.story) am

Auch interessant: Mit diesen Spartipps kannst du New York auch mit kleinem Budget erleben

Freedom Tower

Der Freedom Tower in Miami gilt seit 1979 als historisches Wahrzeichen und soll an die kubanische Immigration in die USA erinnern. Mit seinen 78 Metern Höhe ist er ein beeindruckendes Bauwerk. Er beherbergt ein Museum, eine Bücherei und eine Kunstgalerie.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dimitris Gotsis (@fromdimitriswithlove) am

Bayside Marketplace

Der Bayside Marketplace ist DIE Shoppingmeile in Miami. Von coolen Second-Hand-Läden bis hin zu Jungdesignern, hippen Boutiquen, guten Restaurants und toller Straßenkunst gibt es hier alles. Ideal, um ein paar Souvenirs zu kaufen und bummeln zu gehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Andre 🇩🇪101 (@powi101) am

Auch interessant: 8 praktische Reise-Apps, die jeder Globetrotter braucht

Freehand Miami

Das Freehand Miami ist ein echt cooler Hostel-Tipp, falls du noch nach einem Schlafplatz suchst. Es liegt zwar an der Schwelle zum South Beach, bietet jedoch so viel mehr als nur Sonne, Strand und Meer. Wie z.B. eine tolle Bar, ein ausgezeichnetes Restaurant und viele lässige Events & Aktivitäten für seine Besucher.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Freehand Hotels (@freehandhotels) am