Was du vor einer Reise um die Welt unbedingt wissen solltest - ichreise

Einmal um die ganze Welt zu reisen zählt wohl zu den größten Abenteuern überhaupt. Mit diesen hilfreichen Tipps kannst du das Beste aus deiner Weltreise machen.

Eine Reise um die Welt ist eine lebensverändernde Erfahrung, die eigentlich jeder von uns einmal machen sollte. Ein Abenteuer, bei dem man an seine Grenzen kommt, viele faszinierende Orte entdecken kann und großartige Menschen kennenlernt. Bevor du dich auf den Weg machst, die Welt für dich zu entdecken, haben wir hier ein paar Tipps, die dir dabei helfen können, das Beste aus deiner Weltreise rauszuholen.

 

#1 Wähle die richtige Jahreszeit

Wo herrscht wann Winter und wie sieht es mit den Regenzeiten aus? Die ideale Reisezeit ist wichtig, denn es gibt Regionen, die man in gewissen Monaten eher meiden sollte. Das kannst du jedoch ganz schnell und einfach via Google herausfinden.

#2 Plane im Voraus, aber bleib auch spontan

Eine grobe Route mit gewissen Zielen solltest du auf jeden Fall planen. Welche Städte willst du unbedingt sehen und wo gibt es welche Highlights, die auf deiner Must-See-Liste stehen. Für spontane Adaptionen während der Reise sollte dennoch immer Platz sein.

#3 Informiere dich über die Visa-Bestimmungen

In manchen Ländern gilt: Ohne Visum keine Einreise! Deshalb ist es umso wichtiger, sich vorher über die jeweiligen Visa-Bestimmungen zu informieren, sodass du noch rechtzeitig ein Touristen-Visum beantragen kannst.

Auch interessant: In diesen Urlaubsländern brauchst du ein Visum

#4 Lass dir von Einheimischen Tipps geben

Wer kennt das Land, die Städte und die Sehenswürdigkeiten besser, als die Einheimischen?! Deshalb solltest du sie immer nach Tipps und Empfehlungen fragen, denn nur so kommst du zu echten Highlights, die oftmals nicht im Reiseführer stehen.

#5 Im Voraus zu buchen ist oft günstiger

Geld ist immer ein Thema. Wenn du bei den Buchungen sparen kannst, bleibt dir nämlich mehr für die Reise selbst. Deshalb zahlt es sich oft aus, ein paar Hotels oder Hostels im Vorhinein zu buchen. So entgeht dir kein günstiger Deal und du hast die größte Auswahl.

#6 Übernachte unbedingt auch in Hostels

Denn dort treffen sich Reisende aus aller Welt. Sie sind der perfekte Ort, um neue Menschen kennenzulernen, die deine Leidenschaft teilen. Und nachdem Hostels ihren schlechten Ruf schon längst hinter sich gelassen haben, kannst du auch hier Komfort und Luxus genießen.

#7 Bleib lieber länger an weniger Orten

Klar, wenn man schon in der Welt unterwegs ist, will man so viel wie möglich sehen. Aber um einen Ort und all seine Schönheit zu entdecken, muss man länger dort sein als ein paar Stunden. Nimm dir daher auch Zeit, um alles zu erkunden und auf dich wirken zu lassen.

Auch interessant: Hier ist alles, was du dich zum Thema Geld im Urlaub gefragt hast

#8 Fahr auch mal mit den Öffis oder dem Rad

Du willst dich wie ein Einheimischer fühlen? Dann nutze die öffentlichen Verkehrsmittel. Sie sind nicht nur günstiger, sondern oftmals auch eine besondere Erfahrung. Oder miete ein Fahrrad und genieße die Orte, die Städte und die Landschaften in deinem eigenen Tempo.

#9 Mach Fotos von deinen wichtigsten Dokumenten

Nur für den Fall der Fälle! Mach Fotos von all deinen wichtigen Dokumenten, wie z.B. deinem Pass, den Visa und deiner Reiseversicherung. Am besten speicherst du sie online, sodass du von überall darauf Zugriff hast. Sicher ist sicher.

Auch interessant: Das kannst du tun, wenn du im Urlaub deinen Reisepass verlierst

#10 Gönn dir auch mal etwas Luxus

So eine Weltreise kann ganz schön anstrengend sein. Deshalb solltest du dich hier und da auch mal mit ein bisschen Luxus belohnen. Buch ein schönes Zimmer, gönn dir eine Massage und lass es dir mit Hilfe des Zimmerservice so richtig gut gehen.

#11 Probiere einheimische Gerichte

Jedes Land hat seine kulinarischen Traditionen und Eigenheiten, die du unbedingt probieren solltest. Koste dich durch die einheimischen Gerichte und genieße regionale Spezialitäten. Dieser Teil deiner Weltreise wird dir somit garantiert ewig in Erinnerung bleiben.

#12 Lass deine Hemmungen zuhause

Das Gute am Reisen ist, dass dich niemand kennt und du somit einfach du selbst sein kannst. Lass los, genieße unseren schönen Planeten und lerne dich selbst besser kennen. Das wird deiner persönlichen Entwicklung unglaublich gut tun.