10 Natural Pools, in denen du unbedingt schwimmen musst - ichreise

Direkt am Wasserfall, unter der Erde oder natürlich überdacht: das sind die spektakulärsten Naturpools der Welt

Schwimmen im öffentlichen Bad um die Ecke ist dir zu langweilig und auch das Wasser vorm Badestrand der Wahl gibt dir nicht den richtigen Kick? Dann solltest du dringend in einen dieser coolen natürlichen Pools abtauchen. Da sind Spaß und Instagram-perfekte Momente garantiert!

 

 

1. Devils Pool, Livingstone, Sambia

 


Die Victoria Falls zählen zu den spektakulärsten und höchsten Wasserfällen der Welt – das natürliche Schwimmbecken, das sich in den Felsen über den Fällen gebildet hat, ist deshalb nichts für schwache Nerven. Näher kommst du kaum an die tosenden Fluten heran!

 

2. Bimmah Sinkhole, Muskat, Oman

 

Ein Beitrag geteilt von Jack Newton (@jrkn85) am


Der Legende nach ist dieser 20 Meter tiefe Pool durch einen gefallenen Stern entstanden. Und auch wenn es eine viel wissenschaftlichere Erklärung für die Entstehung der Bimmah Sinkhole gibt, ist der Farbkontrast, den das türkisblaue Wasser und die rötliche Erde bilden, nicht weniger atemberaubend.

 

 

3. To Sua Ocean Trench — Lotofaga, Samoa

 


Wer es erst mal hier runter geschafft hat, will wahrscheinlich nicht mehr so schnell aus dem kristallklaren Wasser raus. Eventuell liegt das aber nicht nur an dem wunderschönen Becken, das durch einen Vulkanausbruch entstanden ist, sondern auch an der wackeligen Strickleiter. Die ist nämlich der einzige Weg in und aus dem Becken.

 

 

 

4. Hamilton Pool Preserve, Dripping Springs, Texas, USA

 


Regen im Anmarsch? Ganz egal, denn Hamilton Pool verfügt über ein Felsdach, das vor schlechtem Wetter schützt und manchmal auch wunderschöne Wasserfälle entstehen lässt.

 

 

5. Giola Pool, Astris, Griechenland

 


So hat ein Swimmingpool zu sein: mit badewannenwarmem, klarem Wasser, einem feinsandiger Boden und Springbrettern in Form von überhängenden Klippen. Achja, und mit einem wunderschönen Blick auf die Ägäis!

 

6. Kuang Si Falls, Luang Prabang, Laos

 


Dieser Anblick hat Bildschirmschonerqualität! Hier gibt es nicht nur einen, sondern unzählig viele unterschiedliche Becken. Das konstant strömende Wasser von den Kuang Si Falls sorgt für eine erfrischend kühle Temperatur.

 

 

7. Nanda Blue Hole, Espiritu Santo, Vanuatu

 

Blauer geht‘s nicht! Die wunderschöne sattblaue Farbe des Wassers hier garantiert absolute Reinheit. Denn je sauberer das Wasser ist, desto blauer wirkt es.

 

 

 

8. Ik Kil Cenote, Chichen Itza, Mexiko

 


Erfrischender Badestopp unter der Erde gefällig? Dann ab zu Ik Kil, dem „Jungbrunnen der Mayas“, der sich 17 Meter unter der Erde befindet. Für die perfekte Badekulisse sorgen Steilwände, Schlingpflanzen und das Tageslicht, das durch das Loch in der natürlichen „Decke“ hereinfällt.

 

 

 

9. Gunlom Waterfall Creek, Kakadu National Park, Australia

 

Ein Beitrag geteilt von Karli (@karli.hyatt) am

Infinity Pools sind toll. Richtig atemberaubend sind sie aber, wenn sie ganz natürlich entstanden sind. Wer die steile Wanderung zum obersten Punkt des Wasserfalls überstanden hat, kann sich bei einem wahrhaft spektakulären Blick abkühlen.

 

 

 

10. Devil’s Den, Williston, Florida, USA

 


Wenn du hierherkommst, solltest du Schnorchel oder Tauchausrüstung nicht vergessen. Diese unterirdische Quelle ist nur durch eine Höhle zugänglich, und durch das einfallende Sonnenlicht in einer Öffnung der Höhlendecke glitzert das Wasser oft wunderschön.