7 Dinge, die beweisen, dass Nürnberg die perfekte Winter-Destination ist

Städtetrips im Winter sind kalt und ungemütlich? Falsch! Wir präsentieren dir hier 7 wirklich gute Argumente dafür, dass die bayrische Stadt Nürnberg absolut perfekt für den winterlichen Städtetrip ist!

Die Fachwerkshäuser sind im Schnee ebenso schön wie im Sommer

Die Altstadt von Nürnberg ist einfach wunderschön, mit ihren kopfsteingepflasterten Gassen, den historischen Plätzen und den holzverzierten Fachwerkshäusern. Im Sommer sind die Straßen voller Locals und Touristen – im Winter hast du die pittoreske Altstadt aber fast für dich allein!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Немецкий | Deutsch | German (@deutsch_mit_mir) am

Die kulinarischen Schmankerln

Die Nürnberger Lebkuchen sind ebenso berühmt wie die deftigen Nürnberger Bratwürste. Im Winter kannst du dich ganz ohne schlechtes Gewissen und Gedanken an die Sommerfigur durch die lokalen Leckereien kosten – und dir noch ein Nürnberger Bier dazubestellen! Die vielleicht besten Lebkuchen der Stadt bekommst du überigens bei Lebkuchen-Schmidt (Plobenhofstrasse 6).

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lebkuchen Schmidt (@lebkuchenschmidt) am

Die vielen Museen

Nürnberg ist eine Stadt mit viel Kultur – das zeigt sich auch in der breiten Museenauswahl! Vom Germanischen Nationalmuseum, wo du den ältesten Globus der Welt sehen kannst, über das putzige Spielzeugmuseum bis zum Albrecht-Dürer-Haus ist für jedes Interesse was dabei.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von offizieller Account des GNM (@germanisches_nationalmuseum) am

Das Souvenir-Shopping

Verliebt in die nostalgische Postkartenschönheit von Nürnberg? Die kannst du ganz einfach mit nach Hause nehmen, wenn du du im Handwerkerhof shoppen gehst! Hier gibt es unter anderem eine Lebküchnerei, eine Zinngießerei und einen Holz – und einen Blechspielzeugladen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Motoko (@m.wald.1224) am

Die Kaiserburg mit Restaurant

Die eindrucksvolle Nürnberger Burg ist das Wahrzeichen der Stadt und besteht aus zwei Teilen: Der Kaiserburg und der Burggrafenburg. Im Winter hast du von den Burgen aus einen wunderbaren Blick über die verschneiten Dächer der Altstadt – und kannst es dir, wenn der Wind zu kalt bläst, im Restaurant Kaiserburg gemütlich machen und dich dort durch deftige bayrische Spezialitäten kosten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Phil | Ohio (@occasionally.in.ohio) am

Die Sonnenstrahlen vor dem Salon Regina

In diesem gemütlichen Lokal bekommst du bis 14 Uhr Frühstück serviert – das wahre Highlight hier ist aber die perfekte Ausrichtung, dank derer der Außenbereich des Salons Regina auch im Winter richtig viel Sonne abbekommt. Mit etwas Glück hast du also auch im Februar Gastgartenflair hier!
Fürther Str. 64

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von meingoho (@meingoho) am