An diesen 7 Stränden in Australien musst du einfach baden - ichreise

Vom weißesten Sand der Welt bis zum Känguru-Strand: In Australien wird garantiert jeder Strandmuffel zum Beachboy (oder -babe)!

Das Land Down Under wartet mit jeder Menge spektakulärer Natur, einer Weltmetropole und chilligen Einheimischen auf – mindestens einmal musst du deine Füße schon auf den fünften Kontinent gesetzt haben! Wir verraten dir, an welchen von den insgesamt über 10.000 australischen Stränden du diese unbedingt nass machen solltest.

Bondi Beach, New South Wales

Am legendärsten Strand von Sydney führt definitv kein Weg vorbei. Hier badest du zwischen muskelbepackten Surferboys und lässigen Backpackern. Richtig coole Graffitis, lässige Smootiebars und ein spektakulärer Blick auf raue Klippen gehören ebenso zum Strandbesuch wie der obligatorische Sprung ins kühle Nass.

Whitehaven Beach, Queensland

Dieser Strand gilt als der weißeste der Welt – ein Ausflug dorthin ist ein absolutes Muss. Hier genießt du nicht nur das blendende Weiß des Sandes in Kombination mit dem türkisblauen Meer. Der Sand ist so fein, dass du damit sogar deinen Goldschmuck polieren kannst!

Pebbly Beach, New South Wales

Australischer wirds nicht: Hier kannst du dich ungestört im weichen Sand sonnen – und dabei jede Menge Kängurus beobachten. Denn auch die sind Fans dieses Strandes. Und die lustigen Tiere sind es durchaus gewohnt, fotografiert zu werden – du kannst also garantiert den einen oder anderen Schnappschuss hinkriegen.

Ein Beitrag geteilt von GoPro (@goproanz) am

Cable Beach, Western Australia

Dieser Strand punktet mit wunderschön weißem Sand, warmem, türkisfarbenen Wasser und… Kamelen! Richtig gelesen: Die Kamelritte am Strand, vor allem zu Sonnenauf- und Untergang, gehören hier zum Standart-Sightseeing-Programm.

The Basin, Western Australia

Auf Rottnest Island  findest du einfach alles, was ein perfekter Strand so braucht: Weißen Sand, glasklares Wasser und jede Menge Riffe, die sich perfekt zum Schnorcheln eignen. Oh, und der malerische Leuchtturm am Ende des Strandes schadet dem Insta-perfekten Image natürlich auch nicht!

Byron Bay, New South Wales

Die Hippie-Hauptstadt Australiens sollte ohnehin ganz oben auf deiner Bucket List stehen – und wenn du schon mal da bist, musst du unbedingt ins kühle Nass am Main Beach tauchen. Mit etwas Glück kannst du Strandkünstler dabei beobachten, wie sie gigantische Mandalas in den Sand malen.

Bronte Beach, New South Wales

Ganz in der Nähe vom berühmten Bondi Beach findest du diesen etwas versteckteren, aber nicht minder schönen Strand. Hier hast du das gleiche türkisblaue Meer und denselben feinen Sandstrand wie am Bondi Beach, aber du musst dich nicht um Mega-Wellen und heftige Strömungen sorgen.