Das sind die hippsten Viertel in New York - ichreise

Der Big Apple ist einfach riesig – deshalb solltest du dir im Vorhinein aufschreiben, welche Viertel der Stadt dich am meisten interessieren. Sonst läufst du nämlich Gefahr, den Großteil deines Urlaubs in der Subway zu verbringen!

Meatpacking District, Manhatten

Schick, cool, elegant und nicht ganz billig ist der Meatpacking District. Das frühere Schlachterviertel hat sich zu einer mehr als hippen Gegend von Manhatten gemausert, wo mittlerweile verschiedenste bekannte Designer ihre Boutiquen entlang der kopfsteinpflastrigen Straßen haben. Außerdem findest du hier stylische Weinbars und auch Clubs.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Meatpacking District (@meatpackingny) am

Auch interessant: Quiz: Wie viele asiatische Hauptstädte erkennst du?

Chelsea

Hier schlägt das Kunst-Herz von Manhatten. Du findest unzählige große und kleine Kunstgalerien und auch Flohmärkte voller Antiquitäten. Auch zum Ausgehen ist die Auswahl groß: Es gibt jede Menge versteckte Speakeasy-Bars, aber auch coole Restaurants. Und schlussendlich befindet sich in Chelsa auch die „High Line“, eine ehemalige Zugstrecke, die heute ein wunderbar grüner Park mit toller Aussicht ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Harlan Bowling (@grymttrs) am

East Village

Hier befindet sich so ziemlich alles, was in ist: die hippsten Bar-Neueröffnungen, Vintage-Stores voller Schätze aus vergangenen Zeiten, coole Restaurants und Record Stores gibt es im East Village. Zusätzlich erreichst du ganz Manhatten und Brooklyn easy vom East Village aus, ohne zu oft umsteigen zu müssen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ele O Nora (@ele9876) am

Auch interessant: Vom Herbst in den Frühling – in diesen Ländern ist der Winter schon vorbei

Williamsburg, Brooklyn

Hip, hipper, Williamsburg! Einst war Williamsburg das leistbare Künstlerviertel von New York – heute ist es das Zentrum der coolsten Crowd! Hier entstehen Food Trends, hier findest du die coolsten Bars und Clubs, hier entdeckst du Mode-Statements, bevor sie überhaupt zu Statements geworden sind!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Travel Couple👸🏼🐼Barbie & Panda (@barbieandpanda) am

Auch interessant: Wieso der Herbst die beste Zeit für einen Städtetrip nach Rom ist

Astoria, Queens

Viel weniger stylisch, dafür aber charmant, gemütlich und ursprünglich ist das Viertel Astoria im Stadtteil Queens. Hier findest du ausgezeichnetes griechisches Essen, entdeckst versteckte Speakeasy-Bars und kannst in kleinen, familiengeführten Läden shoppen. Wer cooles New-York-Feeling ohne Trubel will, fühlt sich in Astoria bestimmt wohl!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MAE (@mae.nyc) am