HotSpots: Hier wollen 2018 alle hinreisen - ichreise

Welche neuen Reiseziele dieses Jahr besonders gefragt sind und es dadurch auf die Liste der Newcomer für das Jahr 2018 geschafft haben, verraten wir dir hier.

Die Touristikwebsite TripAdvisor vergibt jedes Jahr die „Travellers’ Choice Awards“, welche zu den höchsten Auszeichnungen zählen, die von der Touristikwebsite vergeben werden. Anhand von Feedback von Millionen TripAdvisor-Mitgliedern werden die Gewinner in den unterschiedlichsten Kategorien, wie zB beste Hotels und beliebteste Reiseziele, ermittelt. Auch dieses Jahr wurden die zehn gefragtesten und beliebtesten Newcomer unter den Reisezielen für das Jahr 2018 gekürt. Ein paar Überraschungen sind durchaus dabei, weshalb wir sie dir keinesfalls vorenthalten wollen. Das sind die zehn Newcomer unter den Reisezielen für 2018:

10. Platz – Casablanca, Marokko

Die Stadt aus dem gleichnamigen Film hat sich zu einer großen und modernen Metropole entwickelt. Nicht nur die Altstadt ist wunderschön, sondern auch eine Besichtigung der Sehenswürdigkeiten dieser ehemaligen französischen Kolonialstadt lohnt sich. Casablanca ist perfekt für einen romantischen Urlaub zu zweit und wenn ihr vom Sightseeing müde seid, könnt ihr euch an der wunderschönen Küste am Strand entspannen.

Auch interessant: Diese Gerichte musst du in Marokko probieren

9. Platz – Nerja, Spanien

Der Urlaubsort Nerja liegt im Süden Spaniens an der Costa del Sol. Die rund 16km lange Küstenpromenade „Balcón de Europa“ mit ihrem wunderschönen Sandstrand bietet genug Platz für einen entspannten Badeurlaub. Wer möchte, kann hier auch Tauchen, Segeln und Wasserskifahren. Oder du genießt einfach nur die Sonne und den einmaligen Panoramablick auf das schöne Mittelmeer.

8. Platz – Rovinj, Kroatien

Die Hafenstadt an der Westküste der istrischen Halbinsel hat eine wunderschöne Altstadt mit kleinen Gassen, schönen Häusern und großen Plätzen direkt am Wasser. In der Lone Bay, einem schönen Kieselstrand, kannst du das türkisblaue Wasser und die Sonne genießen oder du entdeckst mit dem Boot jeden Tag eine andere der 14 Inseln des Rovinj Archipels. Langweilig wird es dir hier mit Sicherheit nicht.

Auch interessant: 5 Orte, die du auf deinem Kroatien-Roadtrip besuchen musst

7. Platz – Riga, Lettland

Riga ist die größte Stadt im Baltikum und wird auch „die Perle des Baltikums“ genannt. Dank der vielen Billigflüge kommen immer mehr Touristen in die schöne Hauptstadt Lettlands. Über die Jahre hat sich Riga zu einem multikulturellen Zentrum entwickelt. Viele Museen und Konzertsäle, sowie unzählige tolle Restaurants und Bars bieten genügend Möglichkeiten, um einen schönen Aufenthalt zu erleben.

6. Platz – San José, Costa Rica

Die Hauptstadt Costa Ricas ist eine wirklich sehr lebhafte und einmalige Stadt. Hier ist der Kaffee zuhause – auch jetzt noch ist die Stadt von Plantagen umgeben und der Kaffeehandel ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaft. Am besten probierst du die gerösteten Bohnen am Mercado Central. Anschließend kannst du nach El Pueblo weiterziehen, denn hier gibt es das beste und wildeste Nachtleben der Stadt.

5. Platz – Danzig, Polen

Danzig ist eine sehr geschichtsträchtige Stadt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die schöne Altstadt wieder restauriert und wieder in den Zustand ihrer Glanzzeit versetzt. Sie ist eine der Hauptattraktionen der Stadt und absolut sehenswert. Wer sich für die ganze Geschichte von Danzig interessiert, kann das Historische Museum im Rathaus besuchen, welches aus dem 14. Jahrhundert stammt. Außerhalb der Stadt warten traumhafte Sandstrände auf dich, die für einen entspannten Badetag genau richtig sind.

4. Platz – Halifax, Kanada

Die Hafenstadt Halifax zählt zu den charmantesten Städten Kanadas, ist jedoch bei den Touristen nicht unbedingt bekannt. Dabei liegt die Stadt auf einer Landzunge am Meer und bietet viele schöne Sehenswürdigkeiten, wie zB die sternförmige Zitadelle aus dem 18. Jahrhundert, von welcher aus man einen wundervollen Blick über ganz Halifax hat. Die Stadt erkundest du am besten zu Fuß, da nirgends freie Parkplätze zu finden sind.

3. Platz – Nairobi, Kenia

Nairobi ist auch bekannt als Safari-Hauptstadt von ganz Afrika, dabei ist sie nicht nur das Tor zur Wildnis, sondern auch zu einem aufregenden und pulsierenden Nachtleben. Hier kannst du in unzähligen Clubs und Bars so richtig abfeiern. Tagsüber gehst du am besten shoppen, genießt die bunten Märkte und die vielfältigen Restaurants oder suchst dir ein schönes Plätzchen und legst dich in die Sonne.

Auch interessant: Hier in Kenia kannst du mit Giraffen frühstücken

2. Platz – Kapaa, Hawai

Das kleine Paradies Kapaa liegt am Fuße des Berges Nounou (schlafender Riese) auf der hawaiianischen Insel Kauai. Hier kannst du nicht nur die traumhaften Stände und das klare Meerwasser genießen, sondern auch durch unzählige Geschäfte und Souvenirläden bummeln oder es dir in den vielen Restaurants schmecken lassen. Besonders beliebt sind das Kinipopo Shopping Villiger und die von Einheimischen hergestellten Kunsthandwerke aus traditionellen Materialien.

1. Platz – Ishigaki, Japan

Der Gewinner ist Ishigaki. In der südlichsten Stadt Japans herrscht subtropisches Klima und die Strände dort zählen zu den allerschönsten von ganz Japan. Hier kannst du nicht nur die bunte Unterwasserwelt der Kabira Bucht erkunden und mit Manta-Rochen schwimmen, sondern auch mit dem Kajak die Flüsse entlang bis in den Dschungel fahren, um dort im nächsten Wasserfall zu baden.

Auch interessant: Die 7 schönsten Strände in Japan