Das sind die schönsten Urlaubsziele für den April - ichreise

Irgendwo auf der Welt ist immer Hochsaison! Hier sind die sechs besten Ziele für den spontanen April-Urlaub!

Sorrent, Italien

An der italienischen Amalfiküste startet die Hauptsaison nicht vor dem Mai. Das charmante Städtchen Sorrento ganz in der Nähe von Neapel wartet im April mit perfekten Frühlingstemperaturen auf – und das ganz ohne Touristenmassen. Heiße Tipps: Unbedingt den lokalen Likör Limoncello kosten und mindestens einmal für eine Pizza nach Neapel fahren!

Paris, Frankreich

Milde Temperaturen, blühende Frühlingsblumen in Parks und Schlossgärten und schicke Sommermode in den Schaufenstern eleganter Boutiquen: Paris im Frühling ist einfach wunderschön! Du wirst zwar nicht auf eine touristenleere Stadt treffen (das kommt wohl niemals vor), aber zumindest sind mitten im Schuljahr kaum Touri-Großfamilien unterwegs.

Cancun, Mexiko

In Cancun scheint das ganze Jahr die Sonne? Falsch! Von Mai bis September herrscht nämlich Regenzeit auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan. Im Winter kühlen Luft und Wasser etwas ab, aber im April herrscht ideales Badewetter mit entsprechend warmen Temperaturen.

Marrakesch, Marokko

In der arabischen Stadt wird es im Sommer schnell zu heiß (Temperaturen über 40 Grad sind keine Seltenheit) und im Winter können die Nächte ungemütlich frisch werden. Aber im Frühling und Herbst genießt du milde Temperaturen um die 25 Grad – ideal, um die Medina zu erforschen und ausgedehnte Shoppingausflüge zum nächsten Basar zu unternehmen.

Ein von @be_maghrebya geteilter Beitrag am

Dubai, VAE

In der glitzernden Wüstenmetropole Dubai schwanken die Temperaturen im April zwischen knapp 20 und gut 30 Grad. Da der April schon nicht mehr zur Hauptsaison zählt, kannst du richtig gute Hotelschnäppchen machen. Aber dennoch sind die Temperaturen ideal für sämtliche richtig coole Aktivitäten, von Wasserpark bis Wüstenrundfahrt.

Ein Beitrag geteilt von Dubai (@dubai) am

Teneriffa, Spanien

Die Hauptsaison hat hier noch nicht ganz begonnen, aber die Temperaturen sind perfekt für so ziemlich jede Aktivität. Faule Badetage mit viel Sonne? Check! Wanderungen durch das blühende Inland der Insel: Dafür ist es garantiert noch nicht zu heiß. Surfen lernen: Aber klar! Und: Weil die Hauptsaison noch nicht richtig gestartet ist, kannst du unter Umständen auch hier sehr leistbare Hoteldeals machen!

Mehr Reise-Tipps: