Für Blankzieher: Das sind die schönsten Nacktbadestrände der Welt - ichreise

Es gibt Strände, da kannst du einfach nicht anders, als sämtliche Hüllen fallen zu lassen und nackt ins Meer zu springen. Geht’s denn noch natürlicher? Hier sind die allerschönsten Nacktbadestrände.

Haulover Beach, Miami, Florida, USA

Überaschung: Sogar in den prüden Vereinigten Staaten gibt es einen verdammt schönen Nacktbadestrand. Der punktet mit feinem, weißem Sand, spaßigen Aktivitäten wie Volleyball und sogar mit Rettungsschwimmern. Schöne Hotels in Miami findest du übrigens hier.

Wreck Beach, Vancouver, Kanada

Kanada ist zwar vielleicht nicht das erste Land, das dir bei “Strand” einfällt – aber deshalb ist der Wreck Beach nicht weniger schön. Der ist 5 Kilometer lang und nur 15 Minuten vom Stadtzentrum von Vancouver entfernt. Es handelt sich dabei übrigens über den längsten Nacktbadestrand in ganz Nordamerika!

Le Centre Helio Marin, Montalivet, Frankreich

Hier muss einfach jeder FKK-Fan mal gebadet haben – der „CHM“ gilt nämlich als Geburtsort der Nudistenbewegung. Schon seit 1950 kann hier splitternackt geurlaubt werden. Neben Bungalows, Campingplätzen und Wohnwägen gibt es auch ressorteigene Pools und natürlich die wunderschönen Nacktbadestrände.

Strand des Hidden Beach Resort, Riviera Maya, Mexiko

An diesem Strand kannst du zwar nur baden, wenn du Gast des Strandressorts bist. Aber das zahlt sich auf jeden Fall aus, wenn du gerne deine Hüllen fallen lässt: Im schicken Au Naturel-Resort Hidden Beach kannst du nämlich von Sonnenbaden über Spabesuche bis zu Tanzabenden so ziemlich alles kleiderfrei unternehmen.


Cap d’Agde, Agde, Frankreich

Hier kannst du nicht nur splitternackt im Meer baden. In der französischen Kleinstadt ist es völlig akzeptabel, im Evaskostüm bummeln, zum Friseur und sogar essen zu gehen! Denn Cap d’Agde ist eine der größten Naturistenanlagen der Welt. Tipp: Ein gepflegtes Äußeres ist den Franzosen auch im Nacktzustand ausgesprochen wichtig!

Plakias Beach, Kreta, Griechenland

Auf diesem Strand auf der griechischen Insel Kreta ist Schwimmbekleidung optional. Was du aber definitv hast, ist weicher Sand, strahlend türkisblaues Wassser und einen wunderschönen Blick auf die rauen Klippen. Schöne Hotels auf Kreta gibt’s hier ab 15 Euro.

Auch interessant: 6 Urlaubsländer, in die du bedenkenlos reisen kannst