In diese Hauptstädte solltest du unbedingt reisen, bevor du 35 bist - ichreise

Ok, ehrlicherweise kannst du diese Städte natürlich auch besuchen, wenn du über 35 bist, aber erfahrungsgemäß werden die Reiseansprüche mit dem dem Alter höher. Sprich: Super enge Kabinen und unbequeme Sitze mit geringster Beinfreiheit garantierten das ultimative Hühnerstall-Feeling auf der Reise -und es gibt einfach einen Punkt im Leben an dem man zu bequem wird sich das an zu tun. Außer natürlich du kannst dir ein Business-Class Ticket leisten. Ansonsten, solltest du die folgenden Städte besuchen, solange du im Survival-Mode bist und 10 Stunden Langstrecke keinen Wasserstau in den Beinen verursachen.

 

Kapstadt

Du hast zwar keinen Jetlag, aber ein Vergnügen ist der 15- Stunden-Flug ins Herz der südafrikanischen Metropole leider trotzdem nicht. Schaffst du es allerdings dorthin, kannst du dich auf ein Nonstop-Nightlife freuen: Top-DJs, Beach-Bars und Trance-Parties machen die Nacht zum Tag. Gefeiert wird nicht nur in der Stadt, sondern auch in der afrikanischen Wildnis. Für einen etwas kultivierteren Abstecher kannst du dich immer noch in die Weinberge um Kaptstadt flüchten und dort die ausgezeichneten Tropfen kosten.
Auch interessant: 7 gute Gründe, warum dich dein nächster Urlaub nach Südafrika führen sollte

Buenos Aires

Stolze 18 Stunden bist du unterwegs, wenn du von Wien in die Hauptstadt von Argentinien, Buenos Aires, reisen willst. Dafür kannst du in der energetischen Metropole aber so richtig genießen, wenn du angekommen bist: Die ausgezeichneten Steaks, den Wein aus der unmittelbaren Umgebung, die verschiedenen köstlichen Desserts, die allesamt mit Karamellcreme vervollständigt werden.

Seoul

Gute elf Stunden im Flugzeug und eine Zeitverschiebung von sieben Stunden: Die Hauptstadt von Südkorea ist sowohl kulturell als auch geografisch und zeitlich auf einer ganz anderen Ebene als Wien. Kulturschocks sind hier garantiert. Dafür ist in der Glitzermetropole aber fast alles rund um die Uhr geöffnet, die Küche ist ebenso seltsam wie lecker und die Einwohner sehen aus wie Puppen.
Auch interessant: Warum Neuseeland das schönste Ende der Welt ist

La Paz

Die bolivianische Stadt befindet sich auf 3600 Metern Seehöhe. Besucher leiden häufig unter Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen oder ausgewachsener Höhenkrankheit. Deshalb sollest du La Paz unbedingt besuchen, während du noch jung und fit bist. Zu sehen gibt es nämlich so einiges: Vom grusligen „Hexenmarkt“ über die Mondlandschaft „Valley de la Luna“ bis zum Coca-Museum. Ganz in der Nähe befindet sich auch die spektakuläre Salzwüste Salar de Uyuni.

Hanoi

Wild, chaotisch, laut, geruchsintentiv und – ganz ehrlich – ein bisschen furchteinflößend ist die Hauptstadt von Vietnam. Du brauchst gute Nerven und viel Durchsetzungskraft, musst deine Augen überall haben und Ekel vor unbekannten Speisen ist hier ebenfalls fehl am Platz. Kannst du über das Chaos hinwegsehen, hast du aber garantiert die beste Zeit deines Lebens in der megalebhaften Metropole.
Auch interessant: 10 Reisetipps für Frauen, die alleine nach Südostasien reisen wollen