In diesen europäischen Hauptstädten macht Sightseeing auch im Hochsommer Spaß - ichreise

In der Schlange zum Museum schwitzen und statt auf den spannenden Straßenmarkt ins langweilige, aber klimatisierte Shoppingcenter flüchten? Nicht in diesen coolen Hauptstädten!

Edinburgh

Die schottische Hauptstadt punktet auch im Hochsommer mit sehr angenehmen Temperaturen. Du kannst durch die mittelalterlichen Gässchen der Altstadt schlendern oder den Blick von der Burg aus genießen. Es gibt in den Sommermonaten aber auch verschiedenste Festivals vom Bücher- bis zum Tattoofestival, die garantiert einen Besuch wert sind.

Auch interessant: Roadtrip-Guide: Das musst du beim Autofahren im Ausland beachten 

Stockholm

Du hättest es vielleicht nicht gedacht, aber die Hauptstadt von Schweden erstreckt sich über insgesamt 14 Inseln. Außerdem bietet Stockholm den perfekten Mix aus urbanem Flair und Outdoor-Aktivitäten: Beim Radfahren, Kayaken oder beim Picknick in einem der vielen Parks genießen die Stockholmer die lauen Sonnenstrahlen.

Warschau

Die Hauptstadt von Polen ist perfekt für einen chilligen Städtetrip im Hochsommer. Mit Temperaturen um die 20 Grad und wirklich leistbaren Preisen für Unterkünfte und Essen kannst du hier ein paar unkomplizierte Tage verbringen. Neben schrägen Ausstellungen (z.B. das Neon- oder Postermuseum) gibt es ein eindrucksvolles Schloss, eine schöne Altstadt und eine hippe Flusspromenade.

Ein Beitrag geteilt von SanaOnFood (@sana) am

Auch interessant: Spontan-Urlaub gesucht? Fahr doch an den Plattensee!

Amsterdam

An den Grachten entlangradeln, in einem der coolen Cafes in der Sonne sitzen oder im Vondelpark chillen: In Amsterdam herrschen auch im Hochsommer nur um die 22 Grad: Das ist warm genug, um die vielen Outdoor-Angebote auszunutzen, aber garantiert nicht zu heiß.

Helsinki

Skandinavien ist einfach perfekt für die Sommermonate – lange Tage, viel Sonne und milde statt knallheißen Temperaturen. Die Hauptstadt von Finnland ist da keine Ausnahme: Du kannst in einem der coolen Stadtviertel bummeln, Museen besuchen oder finnische Designmode shoppen. Und wenn es doch mal richtig heiß werden sollte, kannst du immer noch ganz einfach auf die Insel Suomenlinna fahren, die sich direkt vor der Küste von Helsinki befindet, und dort mit den Locals chillen.

Auch interessant: Warum Vietnam dringend auf deine Bucket List sollte