Keine Lust auf die ewig selben Städtetrips? Hier sind tolle Alternativen

Die meistbesuchtesten Städte sind nicht gleichzeitig auch das beste Reiseziel. Warum schaust du dich also nicht mal woanders um und machst deinen Städtetrip zu was besonderem?

Städtereisen werden immer beliebter. Unglücklicherweise bedeutet das auch, dass in die immer selben – schönen – Städte, immer mehr Leute fahren. Was also tun, wenn du Lust auf Städtetrips hast, aber dir nur noch wenige Urlaubstage zur Verfügung stehen? Du  nicht zum 3. Mal nach London oder dich mit Touristenmassen durch die Gassen von Barcelona schlagen willst? Wir haben für dich ein paar alternative Städte herausgesucht, die mindestens genauso schön und vielleicht ja mal eine ganz neue Inspiration sind:

Listen GIF by The Maury Show - Find & Share on GIPHY

Washington DC statt New York

Washington DC hat gegenüber New York einen entscheidenden Vorteil: Mehr Platz. Zwar ist Washington die Hauptstadt und gefüllt von Sehenswürdigkeiten und wichtigen Gebäuden, aber breitere Straßen und weniger Hochhäuser auf engem Platz erlauben es den Besuchern auch mal durchzuatmen.  Mit rund 670.000 Einwohnern ist die Stadt auch deutlich kleiner als die 8 Millionen in allen New Yorker Bezirken. Dabei steht die Stadt dem Big Apple nur in wenig nach. Shopping Malls versorgen dich mit den neusten Designerlabels, es gibt eine Menge kleiner Boutiquen die dein Vintage-Herz höher schlagen lassen wird und dein Hunger stillt Washington mit seinen zahlreichen Food-Places.  Probiere unbedingt “Half Smoke” Hot Dog bei “Meats&Foods” ,  essen das beste Falafel-Sandwich bei “Amsterdam Falafel” ,  und snacke das aller beste Sandwich “G Man” bei Mangialardo’s.

Valencia statt Barcelona

Lebendige Straßen, monumentale Kathedralen, maximales Kulturerlebnis und eine große Lokalszene – klingt nach Barcelona? Fast. Auch Valencia hat seinen Besuchern viel zu bieten. Spaziere durch die kleinen Gassen und alten Mauern der Stadt, trinke Agua de Valencia oder das Nationalgetränk Horchata (die beste gibt es hier) und entspanne am Strand. Ein Must- See ist die Kathedrale St. Nicolas und der zentrale Markt. Anders als in Barcelona wurde dieser von den Touristenmassen bisher weitestgehend verschont. Verbringe deinen Abend im Museum oder radle entlang der Strandpromenade.

Lille statt Paris

Unweit der belgischen Grenze liegt diese französische und total unterschätzte Kleinstadt. Das Juwel Lille ist stark von der flämischen Kultur des Nachbarlandes beeinflusst und beeindruckt mit einem historischen Stadtzentrum und einer besonderen Mischung aus flämischer Tradition und französischer Lebensart.  Spektakulär ist die Altstadt mit ihren Gebäuden, die Paradebeispiele der flämischen Architektur des 17. Jahrhunderts darstellen.  Erheblich kleiner als Paris, steckt die Stadt also trotzdem voller Kultur und Geschichte und ist vor allem für all jene ein lohnendes Ziel, die Erlebnisse suchen und auf den Rummel der Großstadt verzichten wollen.

Rash Al-Khaimah statt Dubai

Ein von @missi4440 geteilter Beitrag am

Das gleichnamige Emirat gibt derzeit Millionen aus um mit den berühmten Nachbaremiraten zu konkurrieren. Goldstrände, üppige Mangroven und riesige Sanddünen helfen, die Besucher zu überzeugen und sind eine schöne Alternative, für das bebaute Dubai. In Ras Al Khaimah herrscht nämlich, trotz großen Bauvorhaben, noch eher ruhigere Stimmung. Neben Besuchen in der Wüste, bietet sich das nahegelegene Hadschar-Gebirge für Kletterer oder Nachtbesuche an.

Neue Inspiration für deine nächsten Städtetrips

 

Porto statt Lissabon


Die Küstenstadt im Norden Portugals ist eine der pittoreskesten, friedlichsten und schönsten Städte in Europa und kann mit der großen Schwester Lissabon definitiv mithalten. Neben dem großartigen Portwein bezaubert die Stadt mit engen Gassen, großen Kirchen. Stahlbrücken und verzierten Kirchen. Fahre mit den Linien 1, 18 oder 22 und erlebe die Stadt aus den alten Trams heraus. Besuche einen Portweinkeller und die unzähligen Bücherläden, essen Bacalhau am Hafen und kaufe dir eine Azulejo, um dich an deinen Porto-Trip zu erinnern.

Cork statt Dublin


Die Stadt mag vielleicht fünfmal kleiner als Dublin sein, versprüht aber nicht weniger irischen Charme. Am besten erkundest du Cork zu Fuß und verschaffst dir als erstes einen Überblick vom Tower der Shandon Church aus. Besuche das Stadtmuseum und flaniere durch die Straßen. Kein Besuch in Irland wäre vollendet ohne ein Besuch im Local Pub.

Krakau statt Warschau

Polens Städte werden bei Städtetouristen immer beliebter. Der Grund: Tolle Architektur, lebendiges Stadtleben und super günstige Preise. Wenn du also Student bist, oder nicht so viel verdienst, ist ein Ausflug nach Polen eine würdige Alternative zu einem teuren Städtetrip. Dabei musst du auf nichts verzichten. Krakau ist eine der schönsten Städte Polens und begeistert mit Schlössern, alten Gassen und Mauern und geheimnisvollen Reliquien in der Marienkirche. Gotische Kirchen, alte Marktplätze und altes Kunsthandwerk treffen auf Weinkeller,  Cafés, Bistros und ein wildes Nachtleben.

Welche neuen Ziele Wizz-Air aus Wien anfliegt, verraten wir dir hier.

Seth Meyers Boom GIF by Late Night with Seth Meyers - Find & Share on GIPHY

Mehr zum Thema: