Lust auf Party? Das sind die Hotspots in Südostasien - ichreise

Von der Strandparty über die Booze-Cruise bis zum Bier am Fluss: An diesen Orten in Südostasien wird so richtig heftig gefeiert – falls du Bock drauf hast, solltest du definitiv eine Zeit dort verbringen.

Koh Phangan

Hier findet seit vielen Jahren jeden Monat die legendäre Full-Moon-Party statt. Bis zu 30.000 Menschen tanzen mit neonfarbener Kleidung und Gesichtsbemalung am Strand ab. Doch es geht mehr als einmal im Monat rund: Es gibt auch Half-Moon-, New-Moon-, Jungle- und Waterfall-Parties!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von KOH PHANGAN 🌴 (@koh.phangan) am

Auch interessant: Südostasien ganz übersichtlich: Hier sind die Highlights aller Reiseländer

Vang Vieng, Laos

Lust auf einen Feierauftakt der anderen Art? Dieses kleine laotische Dorf ist vor allem für das „Tubing“ bekannt. Dabei sitzt du in einem Reifen und treibst einen Fluss entlang. Am Ufer befinden sich kleine Bars, bei denen du Pause machen und für Bier-Nachschub sorgen kannst. Und danach wird in verschiedenen Hostels weitergefeiert!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Taewoo Kim (@taewoo7570) am

Auch interessant: Du willst backpacken? Darauf solltest du beim perfekten Rucksack achten

Bali

In Kuta wird gefeiert, bis es nicht mehr geht: Mit All-You-Can-Drink-Events und unzähligen Bars. Wenn du aber ein etwas niveauvolleres Nachtleben suchst, ist hingegen Seminyak perfekt. Hier gibt es schicke Beachclubs, elegante Bars und außerdem versteckte Speakeasies, in denen dir der Barkeeper jeden Cocktail mixt, den du möchtest – ganz ohne Getränkekarte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Bali Bible #thebalibible (@thebalibible) am

Koh Phi Phi

Eine tropische Insel, viele Backpacker und unverschämt günstige Drinks, die in sogenannten „Buckets“, also kleinen Eimern, verkauft werden: Mit diesem Rezept trinkst und feierst du hier, was das Zeug hält. Und den Kater danach kannst du am nächsten Tag an einem der paradiesischen Strände pflegen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Amazing Thailand 🇹🇭 Travel 📸 (@amazingthailand) am

Auch interessant: Das sind die schönsten Inseln im Polynesischen Dreieck

Koh Rong, Kambodscha

Wer entspannt und ohne Massentourismus abfeiern will, der fühlt sich auf Koh Rong bestimmt wohl. Die wunderschöne Insel ist zwar noch verhältnismäßig authentisch, doch entlang der Hauptstraße und auch im Dschungel werden regelmäßig richtig coole Feten geschmissen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Natalie Hipskind (@n1hipski) am

Gili Trawangan, Indonesien

Diese Insel wird auch „Party Island“ genannt – und zwar mit gutem Grund. Es gibt hier nämlich einen Wochenplan, bei dem an jedem Tag ein anderer Club die größte Party schmeißt. Außerdem kannst du an „Booze Cruises“ teilnehmen. Bei denen schipperst du mit Drinks und Musik in den Sonnenuntergang.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rafael Freire (@rafalimafreire) am

Auch interessant: Achtung, Fauxpas: Diese Dinge darfst du in Japan auf keinen Fall tun