Schoko, Waffeln und Bier: Belgien ist perfekt für ein köstliches Gourmet-Wochenende - ichreise

Vergiss Diät und Kalorienzählen und koste dich durch die leckeren Spezialitäten, für die Belgien berühmt ist!

Was weißt du über Belgien? Vermutlich nicht allzu viel! Dabei hat das kleine Land westlich von Deutschland so viel zu bieten: Charmante Städte mit romantischen Kanälen, beeindruckenden Burgen aus dem Mittelalter, jede Menge lokale Leckereien und sogar wirklich schöne Strände!

Lecker, Lecker: Die belgische Küche

Die Belgier wissen, was gut ist! Die belgischen Pommes (“Frites”) sind weltberühmt und zu perfekter Knusprigkeit frittiert. Unzählige Luxus-Schokoladenmarken (z.B. Guylian und Godiva) stammen aus Belgien und es gibt richtig viele Schokoladen-Spezialgeschäfte. Auch die belgischen Waffeln sind auf der ganzen Welt bekannt und können an jeder Straßenecke gekauft werden. Und schlussendlich ist Belgien auch ein Paradies für Bier-Liebhaber. Von kreativen Craft-Bieren bis zu traditionsreichen Starkbieren gibt es so ziemlich alles!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von My Big Fat Halal Blog (@mybigfathalalblog_) am

Auch interessant: 7 Orte in Österreich, die du im Winter sehen musst

Romantik pur in Belgiens Städten

Es muss nicht unbedingt Brüssel sein! Belgien hat unzählige wunderschöne kleine Städte, die mit ihren Steinhäusern, engen Gassen und idyllischen Kanälen geradezu märchenhaft wirken. Besonders pittoresk sind zum Beispiel Durbuy, Ghent und Brügge. Du kannst bestimmt Stunden damit verbringen, einfach nur durch die Straßen zu schlendern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Brugge / Belgium (@bruggebelgium) am

Auch interessant: Auf diesen Wanderwegen muss jeder Österreicher wandern!

Entspannung ohne Touri-Massen

Belgien ist eines dieser Reiseziele, die zwar wirklich wunderschön sind – aber von viel zu vielen Reisenden übersehen werden. Doch das ist von Vorteil für alle, die doch hinfahren: Du kannst die charmanten Städte nämlich ganz ohne Touristen-Masse erforschen und stundenlang ungestört in gemütlichen Cafes sitzen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Maison Dandoy (@maisondandoy) am

Auch interessant: 3 Roadtrips, die du diesen Herbst unbedingt machen musst

Einfach mit dem Zug zu erforschen

Gerade weil Belgien verhältnismäßig klein ist, ist es ausgesprochen einfach, mit dem Zug von einer Stadt in die andere zu fahren – wenn du ausreichend Zeit hast. Die Öbb hat übrigens Sparschienen-Angebote im Programm, die dich von Wien und Linz für unter 100 Euro nach Brüssel bringen! Mit etwas Glück kannst du aber auch Flug-Schnäppchen ergattern. Von Wien bist du in unter zwei Stunden in Brüssel.