Welcome to Miami: Das sind deine Instagram Hotspots - ichreise

Miami ist wie für Instagram gemacht: Ein strahlend blauer Himmel, Palmen und jede Menge Sonnenschein. Wir verraten dir hier,  welche schönen Stellen der Stadt du dringend aufsuchen solltest. Kamera nicht vergessen!

South Beach

Das ist das vielleicht berühmteste Viertel der Stadt Miami Beach – und deshalb unbedingt einen Besuch wert! Hier findest du sowohl die Jungen, Schönen und Reichen der Stadt, als auch wunderschöne Art-Deco-Gebäude, coole Cafes, schicke Restaurants und natürlich den palmengesäumten Strand. Abends ist South Beach das Nightlife-Zentrum von Miami.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Time Out Market Miami (@timeoutmarketmiami) am

Auch interessant: Auch 2019 noch pleite? In diesen 9 Ländern kannst du mit kleinem Budget sorgenlos urlauben

Bodega Taqueria y Tequila

Wer die Kombination aus Tacos und Club supercool findet, steht bestimmt auf das Konzept der Bodega Taqueria y Tequila! Ein hipper silberner Food-Truck mit Picknicktischen ist perfekt für deine Taco-Dosis. Durch eine Hintertür gelangst du dann in eine Tequila-Lounge, in der du köstliche Cocktails bekommst – und gute Musik
1220 16th Street, Miami Beach

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bodega Taqueria y Tequila (@bodegasobe) am

Die vielen Lifeguard-Hütten

Fast ebenso ikonisch wie die Strände selbst sind auch die Lifeguard-Türmchen, die Miamis Küsten säumen. Viele davon sind in bunten Farben gestrichen und auf verschiedene Arten dekoriert. Du kannst garantiert Stunden damit verbringen, von einem der Türmchen zum nächsten zu spazieren! Und ganz ehrlich: Sie sind eines der beliebtesten Fotomotive der Stadt. Nicht zu Unrecht!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Miami Bucket List (@miamibucketlist) am

Auch interessant: Schöne Orte in Barcelona, die nicht Sagrada Familia und Strand sind

109 Burger Joint

Du willst einen perfekten Burger, der wirklich gut aussieht und genau die richtige Prise „Miami“ hat? Dann bist du bestimmt ein Fan der Burger hier – die kommen nämlich mit frittierten Kochbananen und in getoastetem kubanischen Brot. Die Portionen sind mehr als großzügig. Dazu gibt’s übrigens ausgezeichnetes Craft Beer! Ein Abstecher lohnt sich in jedem Fall, allein um die Daheimgebliebenen via Insta-Story maximal neidisch zu machen.
646 SW 109th Ave., Sweetwater

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Miami Bucket List (@miamibucketlist) am

Dbakers Sweet Studio

Unglaublich künstlerisch dekorierte Kuchen, Torten und Desserts gibt es in dieser schicken Bäckerei. Ein besonderes Highlight ist das „Macaron Lab“, wo du dein eigenes „Macaron-Sandwich zusammenstellen kannst, mit Füllungen von Ferrero Rocher bis Eis, und natürlich auch mit verschiedensten Saucen.
3501 NE 2nd Ave. Miami

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Miami Bucket List (@miamibucketlist) am

Auch interessant: Hier sind sieben überraschende Dinge, die Malaga zu bieten hat

Wynwood Walls

Auch wer für Street Art eigentlich nicht viel übrig hat, sollte den Wynwood Walls unbedingt einen Besuch abstatten! Dabei handelt es sich um einige wirklich eindrucksvolle und künstlerisch gestaltete Hauswände, die in den verschiedensten Kunststilen bemalt sind.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Diana Razumow⚜️ Philly Blogger (@ukrainianbella) am

Vizcaya Museum & Gardens

Diese eindrucksvolle Villa mit angeschlossenem Park beeindruckt mit einem kunstvoll bemalten und pompös dekorierten Inneren, aber auch mit ausgedehnten Gärten im Stil der italienischen Renaissance.
3251 S Miami Ave, Miami

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Irina Parker 👱🏻‍♀️♐🔥👑 (@irinanyc13) am