Wintertrips in die Sonne, die du dir garantiert leisten kannst

Diese Ecken Europas bekommen auch im Winter ganz viel Sonne ab – und sind aufgrund der Nebensaison außerdem gerade verdammt billig! Wir haben dir 6 Destinationen rausgesucht, die sich für spontane Wintertrips auf jeden Fall lohnen.

Um der Winterkälte zu entfliehen, braucht es mindestens einen Übersee-Flug mit zweimal umsteigen? Blödsinn – denn auch in Europa gibt es richtig schöne Wintertrips mit Temperaturen um die 20 Grad, perfekten Sandstränden und ganz vielen Sonnenstunden.

Du fliegst also maximal vier Stunden und landest dafür weit weg der eisig kalten Temperaturen. Statt Schnee gibt es hier Sonne. Da steigt die Laune gleich mit.

Happy Eddie Murphy GIF - Find & Share on GIPHY

 

1. Kreta

 

Kreta

Wo im Sommer Touristenmassen brodeln und Backofentemperaturen herrschen, hast du im Winter milde Temperaturen von durchschnittlich 18 Grad. Du kannst die Wanderungen unternehmen, Museen und Ausgrabungsstätten ganz ohne nervigen Familienlärm besuchen und natürlich an den menschenleeren Stränden chillen.

 

2. Madeira

Auf der „Blumeninsel“ kannst du auch im Jänner mit rund zehn Sonnenstunden pro Tag rechnen! Du kannst wandern, sonnenbaden und das High-Life genießen: Die Preise für Essen und Trinken sind im Winter nämlich angenehm günstig.

 

3. Gibraltar

Das britische Überseengebiet im Süden Spaniens ist nur knapp 14 Kilometer von Afrika entfernt und hat dementsprechend milde Wintertemperaturen. Die Berberaffen, die am „Affenfelsen“ von Gibraltar leben, sorgen für wahres Exotik-Feeling. Und noch ein Zuckerl: Gibraltar ist eine zoll- und mehrwertsteuerfreie Zone; bei Parfums, Schmuck und anderen Dingen kannst du also gute Schnäppchen machen. Tipp: Flughafen Malaga anfliegen

 

4. Kanarische Inseln

Sie liegen nahe der Westküste Afrikas, gehören aber zu den schönsten und sonnigsten Winterdestinationen Europas. Die Inseln Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa und Furteventura punkten mit Sandstränden, schicken Hotels und vielen hippen Restaurants.

 

Sie liegen nahe der Westküste Afrikas, gehören aber zu den schönsten und sonnigsten Winterdestinationen Europas. Die Inseln Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa und Furteventura punkten mit Sandstränden, schicken Hotels und vielen hippen Restaurants.

 

5. Malta

 

 

Wieso ist nicht längst schon jeder im Winter auf Malta? Köstliches Essen, eine coole, vibrante Hauptstadt, viel Sonne und günstige Unterkunftspreise: Was will man mehr?

6. Zypern

Zypern

 

Die zyprische Stadt Paphos war 2017 Kulturhauptstadt Europas und ist das reinste Paradies für Geschichtsliebhaber – es gibt jede Menge weltbekannte Ruinenstätten zu besichtigen. Temperaturen um die 20 Grad und ein fast ebenso warmes, strahlend blaues Meer lassen den Rest Europas ganz weit weg erscheinen.