Wo du einen griechischen Sommer vom Feinsten erleben kannst - ichreise

Hast du schon einmal von Messenien gehört? Die Region gehört zwar nicht zu den bekanntesten in Griechenland, ist jedoch der ideale Ort für einen perfekten griechischen Sommer.

Vor allem der Westen Messeniens gilt unter den Urlaubsparadiesen als Vorreiter. Die Städte Pylos, Methoni und Koroni zählen womöglich nicht zu den bekanntesten Orten Griechenlands, sind jedoch ideal für einen wunderschönen griechischen Sommer. Neben paradiesischen Stränden und faszinierenden Naturlandschaften findest du dort auch malerische Fischerdörfer und endlose Olivenhaine. Was es in West Messenien sonst noch zu entdecken gibt und welche Orte du dir nicht entgehen lassen solltest, verraten wir dir hier.

 

Die Lagune von Gialova

Das Naturschutzgebiet nördlich von Pylos ist ein ganz besonderes Highlight und wird jedes Natur- und Tierliebhaberherz höher schlagen lassen. Denn die Lagune ist der Lebensraum für ein paar wirklich seltene Tiere. Neben mehr als 250 seltenen Vogelarten, wie zum Beispiel Flamingos und Fischadlern, ist dort auch das afrikanische Chamäleon zuhause. Die Gialova-Lagune ist übrigens der einzige Ort in ganz Europa, wo dieses Tier heimisch ist. Schmale Trampelpfade führen durch das Gebiet und bieten zudem eine traumhafte Aussicht auf die umliegenden Strände.

Auch interessant: 9 griechische Inseln von denen du womöglich noch nie gehört hast

Ein Sommertraum an paradiesischen Stränden

Um sich richtig abzukühlen, gibt es in West Messenien ein paar wirklich atemberaubende Stände. Wie der Strand von Voidokilia zum Beispiel. Seine einzigartige Halbkreis-Form, das türkisfarbene Wasser und der feine Sandstrand machen ihn zu einem wunderschönen Badeort. Aber auch der Divari Beach im Norden von Pylos ist ein Muss. Durch die goldene Farbe des Sandes wird er auch Golden Beach genannt. Der Strand ist lang und flach und bietet viel Platz. Außerdem wären da noch die wundervollen Strände Mati, Lagouvardos und Romanos sowie die idyllischen kleinen Buchten Stormio und Filiatra. Ein wahres Paradies an Stränden.

Auch interessant: Das sind die 10 schönsten Strände in Griechenland

Sehenswürdigkeiten von West Messenien

Die entzückende Hafenstadt Pylos mit den vielen Palmen, den gemütlichen Cafés und der schönen Küstenpromenade musst du einfach gesehen haben. Dort herrscht richtig griechisches Flair. Aber auch die vergessene Burg Paleokastro auf den Felsklippen mit ihrem überwältigenden Panoramablick und die eindrucksvolle Burg von Methoni sind absolut sehenswert. Ein weiteres Highlight unter den Sehenswürdigkeiten ist der Palast des Nestor. Er wird nicht nur in Homers Werken besungen, sondern ist zudem die womöglich am besten erhaltene, mykenische Palastanlage, die je entdeckt wurde. Und in dem Küstenort Finikounda solltest du auch vorbei schauen. Er liegt in einer geschützten Bucht und ist von traumhaften Sandstränden umgeben.

Auch interessant: Die griechische Insel Nisyros ist noch ein echter Geheimtipp