< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text:

Ist das die schönste Insel der Welt?

Ok Bora Bora ist schön, die Seychellen sind schön und auch Mallorca ist schön. Aber diese Insel vor Brasilien toppt wirklich alles.

 Fernando de Noronha liegt 350 Kilometer vor der brasilianischen Küste im Atlantik und wurde nach einem Seefahrer benannt. Die Insel ist möglicherweise die schönste der Welt und das gleich aus mehreren Gründe.

Praktischerweise hat es hier das ganze Jahr über tropische Temperaturen zwischen 26 minimal und 29 maximal, wobei der Februar der heißeste Monat ist. Perfekt also, um dem ungemütlichen Wetter in Österreich zu entfliehen. Auf der Hauptinsel leben 3000 Einwohner, die meisten davon im Ort Vila dos Remédios.

 Die Insel ist außerdem UNESCO-Weltkulturerbe. Das vor allem wegen ihrer unvergleichlichen Flora und Fauna. Unter Kenner ist sie eines der weltweit besten Tauchgebiete. Die üppige Vegetation und ihr vulkanischer Ursprung bieten sowohl Über - als auch Unterwasser perfekte Bedingungen für Pflanzen und Lebewesen. 

 

 

 

 

So befindet sich in der Bucht Baía dos Golfinhos b die weltweit größte Ansammlung von Delfinen. Abgesehen davon gibt es vor der Insel große Populationen tropischer Fische und Haie. Grund dafür sind auch die strengen Gesetzte der Insel. Angeln und das berühren der Meerestiere ist strengstens verboten und wird geahndet. 

 

 

 

 

Um die Küste herum gibt es aber auch für Nicht-Taucher einige Hot-Spots. So findet man an einigen Strandabschnitten kleine, mit Meerwasser gespeiste, Bassins die zum Baden einladen. 

 

 

 

 

Und falls du immer noch nicht überzeugt bist, schau dir ein Bild vom Sonnenuntergang auf Fernando de Noronha an:

 

 

 

 

 

Booking.com

 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren