< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: Shutterstock / Text: Christina Nettek

Wohin du wirklich fahren musst, wenn du auf Partyurlaub stehst

„Sommer“ und „Party“ sind zwei Worte, die einfach hervorragend zusammen passen. Wir haben für dich herausgefunden, wo du im Urlaub am besten feiern kannst.

Dieser Beitrag ist für alle Nachtschwärmer und Partynixen unter euch, die einfach gerne mal auf den Putz hauen. Ganz egal ob im Bikini am Strand oder im sexy Kleid und den neuen High-Heels im angesagten Nachtclub – du feierst einfach gerne und überall?! Dann solltest du in deinem nächsten Partyurlaub auf jeden Fall eines dieser Reiseziele ansteuern.

 

 

 

Immer währender Karneval auf Ibiza

Auf den Balearen lässt es sich eben gut feiern: Dieser Partyort wird nicht ohne Grund „Insel der Blumenkinder“ genannt. Dort treffen sich nämlich nicht nur die Reichen und Schönen zum Feiern, sondern auch alle anderen, die gerne Party machen und das bis zum Umfallen. Je freizügiger und ausgefallener, desto besser. Lebensfreude wird hier neben Party ganz groß geschrieben.

 

Der Goldstrand, die Partymeile in Bulgarien

Die größte Partymeile Bulgariens liegt rund 16 km nordöstlich von Varna. Aufgepasst! Hier gelten keine Sperrstunden oder Musikverbote. Die Party endet daher nicht zwangsläufig, wenn die Sonne aufgeht. Hier kann man 24 Stunden durchgehend abfeiern. Zusätzlich sind die Strände dort wunderschön, die Preise sind niedrig und es warten endlose Partynächte auf dich.

 

 

Feiern am Partystrand Zrce in Kroatien

Kroatien bietet nicht nur wunderschöne Kieselstrände mit glasklarem Wasser. Ab Mittag geht nämlich die Party auf der Insel Pag schon los. Nur 2,5 km außerhalb von Novalja liegt der immer populärer werdende Partystrand Zrce. Von Anfang Juni bis Mitte September kann man hier in vier Diskotheken und unzähligen Bars mit den angesagtesten DJ’s so richtig die Sau raus lassen.

 

Party am „Strip“ in Portugal

In dem kleinen Fischerdörfchen Albufeira an der Algarve wartet eine Überraschung auf alle Partymäuse unter euch. Eine drei Kilometer lange Vergnügungsmeile namens „The Strip“ lockt Partygänger mit lauter Live-Musik und bunten Lichtern zum Feiern an. Neben vielen Bars, Clubs, Restaurants, Shops und Tattoo-Studios gibt es auch noch den Kiss Club – der berühmteste Club von Albufeira.

 

Das Ibiza Osteuropas – Mamaia in Rumänien

Mamaia ist als der älteste Badeort an der rumänischen Schwarzmeerküste bekannt. Neben dem beeindruckenden breiten und feinen Sandstrand findet das Partyvolk dort auch angesagte Bars, viele Nachtclubs und tolle Beachpartys. Zur späteren Stunde kann man dann in die Diskotheken weiterziehen, wo es sich zu elektronischen Beats super tanzen lässt.

 

 

Ein Beitrag geteilt von TAPO (@tapolounge) am

 

Türkei – Party über den Dächern Bodrums

Gümbet, ein Stadtteil von Bodrum, wird bei Feierwütigen immer beliebter. Bereits am Nachmittag hört man laute Musik aus den vielen Bars und abends geht es dann in die Skyline Discos, wo man mit einem traumhaften Ausblick über die ganze Stadt bis hin zum Meer und zur griechischen Insel Kos bis in die Morgenstunden feiern kann, was das Zeug hält.

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren