Hier steht das erste Gin-Hotel der Welt - ichreise

Auf vier Stockwerken dreht sich in diesem Hotel alles um die Wacholder-Spiritouse

In einem der angesagtesten Viertel der englischen Hauptstadt liegt das Paradies für jeden Gin (ob mit oder ohne Tonic) – Liebhaber: The Distillery.

100 Gin-Sorten aus allen Ecken der Erden versammeln sich allein in der “GinTonica”, eine der drei der hauseigenen Bars. Hier kreiert ein Gin-Cocktail-Spezialist ausgefallene Kreationen und Klassiker für seine Gäste.

 

Hier geht’s zum “Drink Menü”

 

 

Das Hotel selbst liegt direkt am Portobello Markt, dem Herzstück des bunten Londoner Viertels “Notting Hill”. Pastellfarbene Häuser, farbenfrohe Marktstände und kulturelle Vielfalt hofieren das seit dem 16. Dezember eröffnete Hotel.
Auf drei Etagen verteilt sich, was das Gin-Herz begehrt.
Im ersten Stock befindet sich die erste Bar. In den “Resting Rooms” dominiert Holz das Interior und lenkt den Blick direkt zur Decke, in dem Gin aus aller Welt in alten Holzfässern ruht.

 

 

 

 

Ein Stockwerk darüber liegt die “Gin Tonica”. Gleichermaßen Bar und Restaurant. Hier wird der geschmacksintensive Schnaps in traditionellen Copa de Balon – Gläsern serviert. Die Besonderheit hier: garniert oder gespickt werden die Drinks mit ungewöhnlichen Geschmacksträgern wie Orange oder Lavendel.

 

 

 

InlineBild (434fdbbc)

 

 

Gleich darüber gibt es noch einen privaten “Boardroom”, in dem bis zu 20 Gäste ein privates Dinner genießen können.
Früher mal ein Museum gewesen, wartet noch das “Ginstitute” auf den fröhlichen Gineatasten. Dort kann die lokale Spezialität, der Portobello Gin, verkostet werden.

 

 

 

 

Weniger ist Mehr

 

The Distillery ist nicht nur ein Bartraum auf 3 Etagen, sondern auch Hotel. Für die jenigen, die ihren ginumnächtigten Kopf nicht mehr nach Hause schleppen wollen.
Das Hotel hat drei Doppelzimmer. Mehr erfährt man auf der Homepage der “Distillery” nicht. Außer, dass die Übernachtung bei 150 Euro pro Nacht beginnen.

 

 

InlineBild (42013134)