< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: ©Nelgphotography / Text:

In diesen 10 Clubs solltest du unbedingt mal abtanzen

Bock auf Partyurlaub? Dann aber bitte hierher. Die Top 10 aus den 100 besten Clubs der Welt.

Das renommierte Fachmagazin DJ Mag hat seine User per Internet-Voting abstimmen lassen, und die 100 besten Clubs der Welt für das Jahr 2017 ermittelt. 

Wir stellen dir hier die Top 10 des Rankings vor. Gute Nachrichten: Mehr als die Hälfte der zehn Clubs befindet sich in Europa. Du brauchst also gar nicht so weit zu reisen um in einem der coolsten Clubs der Welt abzutanzen.  

 

10. BCM Planet Dance, Mallorca (Spanien)

 

Auf 3 Etagen kannst du auf Mallorca im BCM Planet Dance mit 7000 anderen Clubbern abtanzen. Homepage

 

9. Papaya, Zrce Beach (Kroatien)

 

 

Eine der Hauptattraktionen von Papaya sind die riesigen "After Beach"-Partys, die während der gesamten Festival-Saison stattfinden - jeden Tag von 15 bis 20 Uhr von Ende Mai bis Anfang September. Nur einen Steinwurf vom Meer entfernt, ist der Open-Air-Club der perfekte Hot Spot für Liebhaber von warmen, sonnigen kroatischen Gefilden - gemischt mit Non-Stop-Festival-Action. Homepage

 

8. Echostage, Washington DC (USA)

 

 

Auf Platz 8 landet das Echostage in Washington DC, das erst im September 2012 eröffnet wurde. Eingefleischte EDM-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Homepage

 

7. Pacha, Ibiza (Spanien)

 

Für viele Leute steht dieser Club für Ibiza. 1967 auf der Insel gegründet, findet sich das Pacha jedes Jahr in den vordersten Plätzen des Rankings wieder. Homepage

 

6. Ushuaia, Ibiza (Spanien)

 

Der sagenhafte Open-Air-Club auf Ibiza schafft es bei den Usern auf Platz 6. Homepage

 

5. Octagon, Seoul (Süd-Korea)

 

Seoul ist zwar etwas weiter weg, aber wenn man schon mal in der Nähe ist, ist laut DJMag das Octagon der perfekte Club um gut abzutanzen. Homepage

 

4. Zouk, Singapur (Singapur)

"Manch einer mag sich die Lage oder das Lay-Out des Clubs anders wünschen, die DJs im Zouk sind aber immer die Besten der Welt", so das DJMag. Homepage

 

3. Green Valley, Cambouriu (Brasilien)

 

Das Green Valley hält sich schon seit Jahren in den Top 3 der besten Clubs weltweit, und macht auch keine Anstalten diese zu verlassen. Dabei existierte dieser großartige Musikspielplatz bis vor 10 Jahren noch gar nicht. Im Jahr 2007 war das Green Valley nichts weiter als ein behelfsmäßiges Zelt inmitten eines Freiluftplatzes, das für ein lokales Rave eingesetzt wurde. Der Club befindet sich in einem kleinen Tal, umgeben von Seen, mitten im Regenwald. Obendrein gibt’s kaum Mauern – die Partys finden im Freien statt. Homepage

 

2. Fabric, London (England)

 

 

Rang 2 belegt in diesem Jahr die Fabric in London. Ganze 14 Positionen konnte der Club gegenüber dem Vorjahr gut machen. Eine beachtliche Leistung. Homepage

 

1. Space, Ibiza (Spanien)

 

Auf dem ersten Platz - und somit der beste Club der Welt - ist wie schon im Vorjahr das Space auf Ibiza gelandet. Weitläufig und supermodern bietet(!) der Club fünf verschiedene Areas, in denen reinstes Power-Clubbing abgeht, mit den besten internationalen DJs verschiedenster Genres. Homepage 

Wer den Club bisher noch noch nicht besucht hat, muss sich im Moment allerdings in Geduld üben. Besitzer Pepe Rosello schloss den legendären Club nach 27 Jahren. Es wird gemunkelt, dass der neue Besitzer noch 2017 ein Re-Opening plant.  

 

Die vollständige Top 100 Liste der besten Clubs der Welt findest du hier. 










 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren