< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: yotin Pakthongchai / Text: Rafaela Khodai

Das sind die besten Orte, um das Wiener Silvesterfeuerwerk zu sehen

Von diesen Locations aus hast du den perfekten Blick auf das Neujahrsfeuerwerk.

Spoiler alert: Den schönsten Blick aufs Feuerwerk hast du garantiert nicht zwischen den drängelnden Menschenmassen am Silvesterpfad in der Innenstadt...


Leopoldsberg/Kahlenberg
Nicht unbedingt ein Geheimtipp, aber trotzdem einer der besten Orte, um das Feuerwerk zu sehen, ist der Leopoldsberg. Einen schönen Blick hast du von den Aussichtspunkten entlang der Höhenstraße. Erreichbar mit der 38A, die fährt ab der U-Bahn-Station Heiligenstadt.


Roter Berg
Auch vom Roten Berg aus ist der Blick über Wien und aufs Feuerwerk nicht zu verachten. Die Busse 54A und 54B fahren bringen dich hier her.


Wilhelminenberg
Im 16. Bezirk gibt es ebenfalls einen tollen Aussichtspunkt: Vom Wilhelminenberg hast du einen unverstellten Blick auf Stadt und Feuerwerk. Erreichbar mit 46B und 146B.


Donaukanal
Hier reicht der Blick zwar nicht ganz so weit wie von Kahlenberg und Co, aber dafür bist du mitten im Geschehen – und musst dich nicht groß mit An- und Heimreise beschäftigen. Versuch, einen Platz auf einer der Brücken zu ergattern.


Bücherei am Urban-Loriz-Platz
Mitten in der Stadt und dennoch hoch genug für eine tolle Aussicht bist du am Dach der Bücherei, die sich direkt an der U-Bahn-Haltestelle Burggasse/Stadthalle befindet.

 

Wienerberg
Wer näher am 10. Bezirk ist, kann den Feuerwerksblick vom Wienerberg aus relativ ungestört genießen – da ist es traditionell nämich eher ruhiger. Erreichbar unter anderem mit 67, 15A und 7A.

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Urlaubs-Wetter

Fernweh

Italien