6 Dinge, die man beim Einchecken in ein Hotel immer tun sollte - ichreise

Wenn man im Urlaub für mehrere Nächte in einem Hotel bleibt, gibt es ein paar einfache Dinge, die man tun kann, um den Aufenthalt noch zu verbessern.

Etwas Besseres als im Urlaub in einem schönen Hotel zu übernachten gibt es deiner Meinung nach nicht? Wir haben hier ein paar Ratschläge für dich, wie du deinen Aufenthalt im Hotel noch verbessern kannst. Denn wenn du diese 6 Tipps & Tricks kennst, kannst du wie ein richtiger Reiseprofi in dein Zimmer Einchecken und brauchst dich dann während deines Aufenthalts um nichts mehr zu kümmern. So steht einem völlig entspannten und schönen Urlaub nichts mehr im Weg.

1. Der Safety-Check

Grundsätzlich ist auch das Hotelpersonal um deine Sicherheit bemüht. Dennoch solltest du einen kurzen Blick auf den Lageplan für Notfälle werfen, der meistens an der Innenseite der Hotelzimmertür hängt. Wo ist der nächste Fluchtweg, wo befindet sich der nächste Feuerlöscher, etc. Mach dich mit dem Schloss deiner Zimmertür vertraut. Wie lässt es sich ent- bzw. verriegeln. Und vergewissere dich, dass der Safe im Zimmer funktioniert, um deine Wertsachen sicher verstauen zu können.

 Saftey Check

2. Untersuche häufig vernachlässigte Bereiche

Natürlich gibt es strenge Reinigungsanforderungen was die Hotelzimmer betrifft. Dennoch kann es nicht schaden, einen Rundgang im Zimmer zu machen, bevor man es sich zu gemütlich macht. Sind alle Mistkübel geleert, ist das Bad und das WC sauber und wie sieht es mit dem Bettzeug aus? Sind da Haare, Flecken oder Ähnliches von anderen Gästen zu sehen? Sollte dir etwas auffallen, sag es gleich dem Hotelpersonal.

3. Halte nach unerwünschten „Gästen“ Ausschau

Klar, es ist nicht schön, aber Bettwanzen sind immer wieder ein Thema. Die meisten Hotels schulen ihr Personal darauf, erste Anzeichen der Schädlinge zu erkennen. Sie hinterlassen roten Flecken durch ihre Ausscheidungen. Was viele jedoch nicht wissen: Wenn man oft mit öffentlichen Verkehrsmitteln reist, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass man selbst Wanzen mit ins Hotel bringt. Deshalb solltest du dein Gepäck vom Bett und dem Schrank fernhalten und die Gepäckablage für die Koffer im Zimmer benutzen. So können die fiesen Wanzen nicht auf deine Kleidung oder das Bett übersetzen.

#4 bereite dich auf deinen Aufenthalt vor

Erkundige dich wann es zB Frühstück oder Abendessen gibt. Wo die Hotelbar ist und welche Öffnungszeiten sie hat. Wie du spät in der Nacht noch ins Hotel kommen kannst, solltest du einmal länger aus sein. Und mach dich mit deinem Zimmer vertraut – wo sind die Lichtschalter, wo die Steckdosen, wie lassen sich die Fenster/Balkontüren öffnen. Brauchst du vielleicht noch ein zweites Kissen oder eine zusätzliche Decke? Gibt es Angebote vom Hotel für den Besuch von Sehenswürdigkeiten oder welche Lokale/Bars/Clubs kann das Hotelpersonal dir empfehlen?

Das klingt alles zunächst ein wenig übertrieben, aber wenn du Nachts verwirrt aufwachst und zur Toilette stolperst, bist du dir selbst sicherlich dankbar wenn du dir gemerkt hast wo du den Lichtschalter findest 😉

 Bereite dich vor

5. Tief durchatmen und viel trinken

Auch in der Hotellerie werden vermehrt umweltschonende und nicht giftige Reinigungsmittel zum Putzen eingesetzt, dennoch kann man nie wissen, mit welchen Chemikalien das Zimmer gereinigt wurde. Deshalb kann es nicht schaden, einmal anständig zu lüften, bevor du die Beine hoch legst oder dich für ein Nickerchen ins Bett legst. Und organisiere dir genügend Trinkwasser – vor allem in Gegenden, wo man das Leitungswasser nicht trinken kann, solltest du für ausreichend Nachschub sorgen.

6. Probleme gleich umgehend melden

Sollte dich irgendetwas stören oder einfach gar nicht passen, sag dem Hotelpersonal gleich zu Beginn Bescheid. Viele Gäste warten oft bis zum Schluss und melden unangenehme Dinge erst beim Checkout. Wenn du zB mit deinem Zimmer unzufrieden bist, dann sag es gleich zu Beginn. Nur so können die Mitarbeiten das Problem gleich beheben oder dir dabei helfen, ein neues, besseres Zimmer zu finden. Immerhin sollte deine Zufriedenheit die Priorität Nr. 1 für das Hotelpersonal sein.

schöner Aufenthalt im Hotel