Du solltest am besten im Frühling nach Malta reisen - ichreise

Du hast den Winter satt und wünscht dir nichts mehr als warme Temperaturen, Sonne, Strand und Meer?! Dann solltest du im Frühling unbedingt nach Malta fahren.

Nach den kalten Wintermonaten mit Regen und Schnee wünscht man sich nichts sehnlicher, als endlich in wärmere Gefilde zu fahren. Doch wo kann man bereits im Frühling hinfahren, ohne Unsummen für einen schönen Kurzurlaub zu zahlen? Malta ist dafür perfekt. Denn dieses schöne Land ist nicht nur im Sommer ein beliebtes Reiseziel. Warum du am besten im Frühling nach Malta reisen solltest, verraten wir dir hier.

Warme Temperaturen

Malta liegt im Mittelmeer, ca. 280 km von der Küste Afrikas entfernt, und ist daher das ganze Jahr über mit sehr milden bis heißeren Temperaturen gesegnet. Das bedeutet, dass du dich bereits im Frühling auf angenehme Temperaturen zwischen 20°-25°C freuen kannst. Sogar die milden Wassertemperaturen ermöglichen bereits Ende April/Anfang Mai das Baden im Mittelmeer.

Wesentlich weniger Touristen

Die schöne Insel ist im Sommer ein richtiger Touristenmagnet. Viele traumhafte Buchten, idyllische Strände und das türkisfarbene Meer locken jährlich unzählige Menschen an. Daher zählt die Mittelmeerinsel in den Sommermonaten zu den beliebtesten Reisezielen in Europa. Wenn du allerdings im Frühling nach Malta reist, sind dort wesentlich weniger Menschen und du kannst die schönsten Orte der Insel nur für dich allein entdecken.

Günstige Preise

Auch die Preise sind in der Nebensaison wesentlich günstiger. Direktflüge gibt es teilweise sogar schon ab € 33,- (gesehen auf IDEALO.at) und auch die Hotels und andere Unterkünfte in Malta sind im Frühling um einiges billiger. Du kannst also echt preiswert auf Urlaub fahren und sparst dir im Vergleich zur Hauptsaison richtig viel Geld.

Dir wird garantiert nicht langweilig

Auf Malta gibt es so einiges zu sehen uns zu erleben. Und das auch im Frühling. Für Wandern, Radfahren, Klettern und die unterschiedlichsten Wassersportaktivitäten eignet sich die Insel nämlich perfekt. Es gibt zB hunderte Kilometer an Radwegen, die das ganze Jahr über befahrbar sind. Sollte es noch zu kalt zum Baden sein, entdecke die Unterwasserwelt einfach im Tauchanzug. Tauchspots wie zB die Blue Hole auf Gozo sind ein absolutes Highlight.

Wunderschöne Städte

Der Frühling mit seinen milden Temperaturen ist auch ideal für einen Städtetrip. Die Hauptstadt der Insel heißt „Valletta“. Diese romantische Stadt zählt nicht nur zum UNESCO Weltkulturerbe, sondern ist auch die Kulturhauptstadt 2018. Daher warten dort neben den vielen schönen Sehenswürdigkeiten heuer auch viele Events und Veranstaltungen auf dich. Genau wie Valetta ist auch die Stadt Mdina einer der schönsten Orte der Insel und absolut sehenswert.

Mehr zum Thema:

8 unglaublich preiswerte Reiseziele, die auf deine Bucket-List gehören

Die schönsten Frühlingsziele in Österreich

7 Inseln im Mittelmeer, die du noch nicht kennst