Weshalb du im Sommer unbedingt einmal nach Bordeaux reisen musst - ichreise

Das schöne Frankreich und seine berühmten Weinbauregionen sind allein schon einen Besuch wert. Weshalb du jedoch gerade einmal nach Bordeaux reisen musst, erfährst du hier.

Die Hafenstadt Bordeaux liegt an der Garonne im Südwesten Frankreichs und wird von vielen auch „die Welthauptstadt des Weins“ genannt. Tatsächlich ist sie das Zentrum der gleichnamigen französischen Weinregion. Auf rund 120.700 Hektar Rebfläche werden hier Spitzenweine angebaut, deren Qualität weitaus höher ist, als in jeder anderen Region Frankreichs. Zugegeben, der hervorragende Wein spielt hier eine sehr entscheidende Rolle, dennoch hat diese schöne Stadt auch noch viel mehr zu bieten.

Auch interessant: Wo du in Österreich die besten Weinverkostungen machen kannst

Die „Fête le vin“

Zum Beispiel findet hier jedes Jahr im Juni das größte Weinfest Europas, die „Fête le vin“, statt. Da heißt es vier Tage lang Weintrinken, Party machen, Feuerwerke erleben und noch mehr Weintrinken. Dabei ist der Wine-Tasting-Pass das wichtigste Accessoire, um die Qualität und Vielfalt der Weine aus den Regionen Bordeaux und Nouvelle-Aquitaine zu verkosten. Für nur € 21,- kannst du bei all den verschiedenen Festival-Partnern vor Ort die köstlichsten Weine probieren. Welche Boni bei dem Wine-Tasting-Pass noch inkludiert sind, erfährst du auf der Festival-Website.

Auch interessant: In diesen Ländern gibt’s den besten Wein

„La Cité du Vin“

Dieses geniale Tourismusprojekt verknüpft ein Weinbaumuseum und einen Freizeitpark zu einem Ort, wo sich einfach alles um Wein dreht. Von der Innenstadt Bordeauxs aus kannst du die „Cité du Vin“ ganz einfach mit der Straßenbahnlinie B erreichen. Neben faszinierenden Ausstellungen gibt es hier auch allerhand Events, Weintouren, Workshops und natürlich Restaurants und Shops. Besonders zu empfehlen ist der „Atélier Multisensoriell“, ein Multi-sensory Workshop, bei dem du in einem 360°-Kino mit Bildern, Lichtern, Geräuschen und Gerüchen virtuelles Essen mit echten Weinen erleben kannst. Spektakulär!

Auch interessant: Das sind die besten Destinationen für ein köstliches Weinwochenende

Bordeaux sehen und erleben

Das wahre Highlight neben den einmaligen Weinen ist jedoch die Stadt selbst. Denn in Bordeaux gibt es ein paar Sehenswürdigkeiten, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Wie zum Beispiel der „Place de la Bourse“ mit seinem „Miroir d’eau“, der das Wahrzeichen der Stadt ist. Aber auch das „Grand Théâtre“, der „Jardin Public“, das Museum der schönen Künste und das Stadtviertel Saint-Pierre musst du gesehen haben. Zu guter Letzt solltest du unbedingt eine Schifffahrt auf der Garonne machen und natürlich eine der sechs Weinstraßen in der Region besuchen. So kannst du Bordeaux am besten in all seinen schönen Facetten erleben.

Auch interessant: Warum Weinwandern die beste Sonntagsbeschäftigung ist