Die richtige Kleidung, damit du beim winterlichen Städtetrip nicht frierst - ichreise

Für alle, denen immer kalt ist: Mit smartem Einpacken und der richtigen Kleiderauswahl kann es auch in der Winterkälte kuschelig warm sein

Prag, Berlin oder London: Viele der europäischen Großstädte sind im Winter wunderschön und du kannst in der kalten Jahreszeit auch günstig übernachten. Allerdings kann es während so einem langen Sightseeing-Tag auch verdammt frostig werden. Und für den Stapel extradicke Wintersweater ist das Carry-on-Gepäck, auf das du bei Kurztrips meist angewiesen bist, leider viel zu klein. Aber es gibt ein paar schlaue Tricks, mit denen du die maximal wärmste Kleidung für den wenigsten Platzverbrauch in den Koffer bekommst!

 

Lammfellsohlen für die Schuhe

Deine Winterschuhe sind zwar megaschick, aber nicht gerade warm? Dann heißt die magische Lösung: Lammfell!

 

Freies HTML (6976fc74) 

 

Die kosten nicht viel und halten deine Füße auch in dünnen Schuhen kuschelig warm.

 

Lagen tragen

Eine dünnes, warmes Untershirt, darüber ein langärmliges T-Shirt, eventuell eine Bluse und ein guter Wollpullover halten in Kombination ebenso warm oder sogar wärmer als ein dicker Wintersweater, brauchen aber viel weniger Platz.  

 

In Wärme investieren

Merinowolle-Socken, Funktionsunterwäsche und Kaschmir-Pullover sind zwar nicht gerade billig, halten dafür aber richtig warm, ohne gleich nach Schweiß zu stinken, wenn du doch mal ins Schwitzen kommst. Und sie begleiten dich viele Jahre lang. Ist zwar nicht sexy, aber gut, frieren auch nicht.

 Freies HTML (f4ac586c)

 

 

Ordnung halten & Platz sparen mit Vakuumbeuteln

Vakuumbeutel sind ideal für Unterwäsche oder T-Shirts. Einfach die Kleidung in den Beutel legen und durch Ventile die Luft herauspressen. So brauchen die Klamotten viel weniger Platz im Gepäck. Achtung: Leichter wird die Kleidung damit allerdings nicht; achte deshalb aufs Gewicht deines Handgepäcks!

Freies HTML (ca6fd663)