< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: Shutterstock / Text:

Warum man als Österreicher unbedingt an die Nordsee muss

Wo genau liegt das? Ist es da warm? Und was kann man da machen? Um die deutsche Nordseeküste ranken sich einige Mythen. Warum man aber als Österreicher gerade deshalb unbedingt dorthin sollte.

Na klar, wer in Österreich wohnt fährt schon seit seiner Kindheit mit den Eltern an die Adria. Der weg nach Italien oder Kroatien ist auch deutlich kürzer als an die Nordsee. Aber die raue deutsche Nordseeküste sollte nicht verschmäht werden. Wer zwischen Bergen und Tälern aufgewachsen ist, sollte sich einmal das Kontrastprogramm zu Gemüte führen. Flaches Land, raue See und feinsandiger Sandstrand. 
Sowohl die Küste, als auch die Inseln sind einen Besuch wert.

Wer in den Norden fährt, muss sich erst einmal zwischen Nord- und Ostfriesland entscheiden. In Nordfriesland warten 4 Inseln (Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm), eine Halbinseln und zahlreiche Halligen auf den Gast. Wer nicht mit der Fähre übersetzen will, findet auch wunderschöne Orte entlang der Küste. So z.B St Peter Ording. In Ostfriesland sind 7 Inseln bewohnt und touristisch erschlossen. (Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Spiekeroog, Langeoog, Wangerooge)

Hier kann man mit Führer sogar von Inseln zu Inseln durch das Watt wandern. Aber es gibt noch weitere tolle Gründe, sich dem hohen Norden zu widmen.

 

 

1. Die Strände sind schöner als in Kroatien

 

 

 

 

Norderney

Norderney

 

 

 

2. Weil man zum Meeresrauschen so wunderbar einschlafen kann

 

 

 

3. Hier gibt es die schönsten Sonnenuntergänge

 

Ein Beitrag geteilt von TWPic (@twieghorst) am

 

 

 

 

 

4. Weil es so schön nach Meer riecht

 

 

 

 

5. Weil Sylt das Nordsee-Kitzbühel ist

 

 

 

Der Place-to-Be für das Jetset Publikum ist übrigens die Sansibar. Hier trifft sich die gediegene Prominenz zum Sekt am Strand.

 

 

 

6. Weil fangfrische Krabben und Fischbrötchen ein Genuss sind

 

 

 

7. Die Menschen sind einfach wunderbar

"Moin" -"Moin"
Und wie is?"
"Muss ne, und selbst?"
" Auch"

 Nirgendwo gibt es effizientere Gespräche als im Norden der Republik. 

 

8. Weil es so wunderbar ruhig ist

 

 

 

9. Du musst das Watt zwischen den Zehen spüren

 Wenn die Ebbe kommt, liegt das Watt frei. Ein eigenes geschütztes Ökosystem, dass man sich unbedingt näher anschauen muss.

Ein Beitrag geteilt von Manja (@mana1275) am

 

Aber Achtung! Aufpassen wenn die Flut kommt und nie ohne kundigen Wattführer ins Watt spazieren.

 

 

10. Weil kleine dicke Seerobben so süß sind

 

 

Ein Beitrag geteilt von Caro (@instacaro07) am

In Friedrichskoog gibt es übrigens eine Seehundauffangsstation, die man auch besuchen kann. Hier werden die verwaisten Heuler des letzten Jahres versorgt und später wieder ausgewildert. 

 

 

11. Weil die Nordsee zu jeder Jahreszeit fasziniert

 Ein bisschen so wie mit den Bergen. Im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter hat die Region ihren ganz eigenen Charme.

 

 

 

 

 

 

Anreise:

Ab Wien gibt es mehrere Möglichkeiten, je nachdem welches das tatsächliche Ziel ist:

Wien - Düsseldorf mit dem Flugzeug.
Anschließend mit der Bahn bis Emden oder Norddeich.
Von dort mit der Fähre.

Wien - Hamburg mit dem Flugzeug.
Von dort mit der Bahn an den gewünschten Ferienort oder Sylt.

Wien - Sylt mit dem Flugzeug.

 

Wichtige Links:

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Urlaubs-Wetter

Fernweh

Italien