5 Gründe, einmal im Leben nach Jordanien zu reisen - ichreise

Das kleine Königreich in Vorderasien versteckt sich zu Unrecht still und heimlich neben Ägypten und Israel.

Das Land verzaubert nicht nur durch geschichtsträchtige, antike Städte oder durch beeindruckende Felsformationen, Höhlen und Schluchten, in  Jordanien leben auch heute noch Beduinen, die wie Nomaden durch die Wüste ziehen. 

Gleichzeitig zeigt sich die Hauptstadt Amman modern und weltoffen. 

Von Jordanien geht eine Magie aus, die jeder einmal im Leben spüren sollte …

 

 

Info:

Derzeit herrscht leider ein hohes Sicherheitsrisiko vor allem in den Grenzgebieten. Von nicht unbedingt notwendigen Reisen in die Grenzgebiete (und insbesondere zu den Grenzübergängen) zu Syrien und dem Irak, das sind die Gouvernements Irbid und Mafraq, wird daher abgeraten. Auch von einem Aufenthalt in den Städten Zarqa und Ma’an wird abgeraten. Mehr zur Reisesicherheit sowie weitere Informationen zur Einreise nach Jordanien (Visa etc.) findest du hier.