Wen es demnächst in die tschechische Hauptstadt zieht, sollte diese 6 Lokale bei seinem Besuch auf jeden Fall einplanen.

Wer noch nicht in Prag war, hat was versäumt! Ein Besuch der charismatischen Stadt ist jedes Mal ein Erlebnis, denn das Angebot an Kunst, Kultur und Freizeitaktivitäten ist unendlich (Info).

Und auch kulinarisch hat die tschechische Hauptstadt einiges zu bieten. Hier kommen 6 Tipps für dich, welche Lokale du vor, nach und während deiner Sightseeing-Tour besuchen solltest:

1) Kaffee? Hier: “EMA espresso bar”

Ein Tag, der mit einem richtig guten Kaffee startet, kann nur von Erfolg gekrönt sein. Hierfür sei dir die „EMA espresso bar“ empfohlen. Das sympatische Cafe mit seiner puristischen Einrichtung punktet zusätzlich mit einem köstlichen Schokokuchen und äußerst freundlicher Bedienung.

2) Mittagessen? Hier: “Naše maso”

Alle Fleischliebhaber werden sich hier wie im 7. Himmel fühlen: Die kleine, feine Fleischerei „Naše maso“ hat alles was das Herz begehrt. Zwar kann es mal auch ein bisschen länger dauern, doch für die tschechischen Fleischköstlichkeiten und den leidenschaftlichen Verkäufer zahlt sich das auch aus. Wenn du dich nicht entscheidne kannst, dann probier doch den “Dry-Aged-Cheeseburger”.

3) Oder hier: “Banh-Mi-Ba”

Wenn dir der Sinn nicht nach deftigen Burgern steht, dann sei dir dieses kleine, aber feine vietnamesisches Restaurant empfohlen: Das Bahn-Mi-Ba ist ein absoluter Geheimtipp in Prag.

4) Kaffee und Kuchen? Hier: “Bakeshop”

Der perfekte Ort um zwischendurch zu entspannen und sich mit verführerischen Leckereien zu verwöhnen ist der “Bakeshop”. Ob Torten, kleine Naschereien, Kaffee oder Tee – die Auswahl ist riesengroß und man weiß gar nicht, wo man anfangen soll.

5) Abendessen? Hier: “Restaurace U Veverky”

Für den Tagesausklang gibt es wohl keinen besseren Ort als das “Restaurace U Veverky”. Der Koch des hochgelobten Pubs kreiiert dir das Beste aus der tschechischen Küche, beispielsweise “Svickova” mit sechs Knödeln, das tschechische Nationalgericht. Und natürlich gibt es tolles tschechisches Bier, das bei keinem Prag-Besuch fehlen darf. Am besten merkst du dir diesen Satz: “Dobrý den, prosím Pivo”, was so viel heißt wie “Guten Tag, bitte ein Bier”. Im Allgemeinen reicht dann nur noch ein Kopfnicken und das nächste Bier ist schon im Anmarsch.

 

6) Cocktail? Hier: “Cross Club”

Wenn du dann noch das Nachtleben von Prag kennen lernen möchtest, dann geh in den “Cross Club”. Dieser ist wahrhaftig einer der originellsten Prager Clubs und man sollte ihn allein wegen seines experimentellen Designs einmal gesehen haben: Kauf dir einen Cocktail oder was auch immer an einer der Bars, setz dich und schau dich um – Lampen aus Autogetrieben und Abflussrohren sowie bewegliche Skulpturen jeder Art – alle poliert und mit großer Sorgfalt und Aufwand montiert. Wirklich faszinierend!

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren: Wochenend-Ausflüge nach Tschechien