Hilton an der Donau erhält Business-Auszeichnung - ichreise

Wiener Hotel wird bei World Travel Awards als bestes Geschäftsreisehotel geehrt

Das Hilton Vienna Danube Waterfront ist bei den World Travel Awards als bestes Business-Hotel in Österreich ausgezeichnet worden – und zwar zum zweiten Mal in Folge. Das Haus mit 367 Zimmern liegt – wie der Name schon vermuten lässt – direkt an der Donau im zweiten Wiener Bezirk, unweit der Prater Hauptallee, des Happelstadions und der U2.

Das Haus am Donaustrom hat eine lange Tradition: In der Monarchie diente das imposante Gebäude als Getreidespeicher und beherbergte riesige Förderanlagen. In den 1980ern wurde es von einer schwedischen Gruppe in ein Hotel umgebaut und 1988 als Scandic Crown Hotel eröffnet, ehe es 2002 von Hilton übernommen wurde. Vor einigen Jahren wurde eine umfangreiche Renovierung durchgeführt, so wurde der Seminarbereich komplett überholt und ausgebaut.

Zu den Nominierten in der Kategorie „Leading Business Hotels“ hatten ausschließlich Wiener Hotels gezählt – neben dem letztlich siegreichen Hilton Danube waren dies Grand Hotel, Le Méridien, Palais Hansen Kempinski, Park Hyatt, Sofitel und Ritz-Carlton gewesen.