Das “King´s Landing”-Café in Islamabad ist aber nicht die einzige Möglichkeit, Westeros & Co. zu erleben.

Ein Traum für alle Fans der HBO-Serie “Game of Thrones”: In einem soeben eröffneten Café in Islamabad, der Hauptstadt von Pakistan, fühlt man sich mitten in die Geschehnisse auf Westeros versetzt: An den stilvoll dekorierten Wänden sind die Darstellerinnen und Darsteller von Games of Thrones zu sehen, natürlich gibt es auch einen Eisernen Thron und diverse Sprüche aus der Serie.  

Das Café trägt den stilvollen Namen “King´s Landing” und wurde vom pakistanischen Musiker Qasim Ben Tariq und drei Freunden eröffnet. Er schreibt auf Facebook, dass er sich mit dem GoT-Lokal eine Basis geschaffen habe, um weiter seine Musik betreiben zu können. Tatsächlich könnte das ungewöhnliche Café, in dem unter anderem Burger serviert werden, zu einer echten Attraktion in der Stadt werden.

Die  Adresse des Lokals: Es liegt an der Central Avenue (Phase V) im Stadtentwicklungsgebiet Bahria Town in Islamabad. Eine Website gibt es noch nicht, das sollte sich aber in Kürze ändern. 

Es gibt aber natürlich auch viele andere Möglichkeiten, um seiner Game of Thrones-Leidenschaft zu folgen – und dazu muss man nicht mal nach Pakistan reisen: So bietet etwa die kroatische Stadt Dubrovnik echtes Flair wie in der Serie, schließlich wurden hier große Teile gedreht. Mehr darüber erfährst du hier

Ein Game of Thrones-Restaurant gibt es auch in Schottland: Die “Blood & Wine”-Bar in Edinburgh wurde Anfang des Jahres eröffnet, die Gäste sind begeistert. 

Game of Thrones-Touren werden in Nordirland angeboten: Bei Rundreisen können die Schauplätze der blutigen Filmschlachten angesehen werden – und die sind in echt noch viel eindrucksvoller als es man es im Fernsehen für möglich halten würde….