Wo du die Nacht in einem Glas-Iglu verbringen kannst - ichreise

Man hat nicht nur das Gefühl inmitten der Natur zu nächtigen, sondern auch ungestörten Ausblick auf ein faszinierendes Phänomen.

Gemütlich im Bett liegen und Polarlichter am Himmel bestaunen? Im Kakslauttanen Arctic Resort in Finnland ist das möglich. Das Resort in Lappland, rund 250 Kilometer nördlich des Polarkreises gelegen, hat nämlich ganz spezielle Unterkünfte zu bieten: Gäste können in den Glas-Iglus des Resorts übernachten. Kakslauttanen gilt als einer der besten Orte weltweit, um die Polarlichter zu sehen – die Saison dafür dauert von Ende August bis Ende April.

 InlineBild (19134add)

In den Glas-Iglus haben zwei Personen Platz, es gibt eine Toilette und auf Wunsch noch ein Extra-Bett. Größere Iglus fassen auch vier Personen. Zum Duschen muss ein extra Gebäude aufgesucht werden, auch die typische finnische Sauna darf natürlich nicht fehlen. 

Wer es heimeliger mag, bucht eine der Blockhüten, die dank eines Anbaus aus Glas ebenfalls den freien Blick auf die Polarlichter bieten. Zudem gibt es typische Hütten, größere Häuser und auch Schnee-Iglus in dem Resort. 

Hier ein Video vom Kakslauttanen Arctic Resort in Finnland:

Text: Content Agentur Prazak