6 Orte, an denen du richtig gut entspannen kannst - ichreise

Null Bock auf Partytourismus, Cocktailnächte und ausgedehnte Shoppingeskapaden? Dann sind die folgenden Ziele perfekt für dich – dort kannst du nämlich einfach nur richtig schön entspannen.

 

Algarve, Portugal

Ganz viel Sonne, wunderschöne Strände und eine atemberaubende Küstenlinie: Die portugisische Algarve wurde quasi zum Entspannen erfunden. Für kleine Entdecker-Ausflüge bieten sich zum Beispiel  die verstreuten Fischerdörfer und mittelalterlichen Städtchen der Gegend an. Aber auch in diesen herrscht garantiert eine richtig langsame, stressfreie Atmosphäre.

Ein Vier Sterne Hotel mit Flug ab Wien gibt es schon ab 591 € p. Person

Wenn dir eher danach ist, das gesamte Land zu erkunden, solltest du vielleicht eine Rundreise machen. 

 

 

Kauai, Hawaii, USA

Wer bei der atemberaubend schönen Natur dieser hawaiianischen Insel nicht tiefsten Frieden verspürt, dem ist nicht mehr zu helfen! Einsame Strände, saftig grüne Wälder, felsige Schluchten und spektakuläre Wasserfälle schaffen eine spektakuläre Landschaft, die du auf jeden Fall gesehen haben musst.

7 Tage im Marriott Kauai gibt es ab 1.630 € (kein Schnäppchen, aber dafür pure Erholung)
Mit 1588 für 2 Personen kostet das Kauai Coast Resort deutlich weniger

Pangkor, Malaysia

Auf dieser winzigen Insel kannst du garantiert richtig gut entspannen – es gibt sonst nämlich so gut wie nichts zu tun! Du hast die wunderschönen Sandstrände und das türkisblaue Meer meistens völlig für dich allein, die Inselhauptstadt ist winzig klein und nach Nachtleben suchst du auch vergeblich. Stattdessen gibt es eine gemütliche Shishabar und mit etwas Glück siehst du abends glitzerndes Plankton im Meer.

Richtig günstig weg kommst du in Pangkor.
Hier kostet das vier Sterne Hotel Swiss Garten Beach Resort 560 Euro für 7 Nächte zu zweit.  

Oder du gönnst dir eine Rundreise durch Malaysia ab Singapur. Die lebendige Stadt ist für viele das Tor nach Asien und der ideale Ausgangspunkt. 

 

 

Ein von @onetripahead geteilter Beitrag am

La Gomera, Kanarische Inseln, Spanien

Die Kanaren sind der weit entfernte Ballermann? Naja, zumindest nicht auf La Gomera– denn irgendwie ist die zweitkleinste der kanarischen Inseln, La Gomera, bisher noch nicht am Tourismus-Radar aufgetaucht. Sie punktet mit einer wunderschönen wilden Natur, kilometerlangen, oft menschenleeren Stränden und verschlafenen Dörfern mit atemberaubendem Meerblick.

Ein Vier Sterne Hotel in der Juniorsuite mit Flug bekommst du hier im  für eine Woche schon ab 722Euro

Ithaka, Griechenland

Auf Ithaka bist du ganz weit weg von Luxus-Ressorts und Party-Tourismus. Die kleine Insel ist vor allem als „Heimatinsel des Odysseus“ bekannt und wird dementsprechend in erster Linie von Kulturliebhabern besucht. Es gibt aber auch jede Menge wunderschöne Strände, zahlreiche Wanderwege im Landesinneren und charmante und sehr authentische Strandtavernen.

 

Cornwall, England

Einfach nur ewig lange aufs Meer hinausschauen und sich nicht sattsehen können an der perfekten Landschaft? Das könnte dir gut und gerne beim Urlaub in Cornwall passieren. Dort herrscht wunderbar mildes Klima, und palmengesäumte Sandstrände schaffen wahres Fernweh-Feeling. Der South West Coast Path-Wanderweg punktet mit einer spektakulären Aussicht auf versteckte Buchten und raue Klippen.

In einem kleinen Gästehaus, mit authentisch und zuckersüßer englischer Einrichtung zahlst du für eine Woche etwa 605 Euro für zwei Personen

Mehr zum Thema: