Warum Wandern die beste Frühjahrsbeschäftigung ist - ichreise

Bewegung ist ja bekanntlich gesund. Ob Radfahren, Spazierengehen oder Laufen – es hält dich fit und gesund. Weshalb aber genau Wandern uns so gut tut und warum es die ideale Frühjahrsbeschäftigung ist, verraten wir dir hier.

Findest du Wandern super oder eher öde und langweilig? Du magst es vielleicht nicht glauben, aber es hat wirklich viele tolle Vorzüge. Und wir haben ein paar davon in diesem Beitrag für dich gesammelt. Damit wir auch den letzten Wandermuffel davon überzeugen können, dass diese Art von Bewegung durchaus toll sein kann. Denn wir sind der Meinung, es gehört einfach viel mehr gewandert! Und der Frühling eignet sich dafür am allerbesten.

Warum Wandern?

Ganz einfach: Wandern kannst du überall und das kostenlos. Egal ob in den Bergen, im Mittelgebirge oder am Meer. Du musst nicht einmal weit fahren. Denn auch in der näheren Umgebung gibt es tolle Wanderwege, wie zB rund um Wien. Hinzu kommt noch, dass es viele unterschiedliche Wandertouren gibt und das Wandern somit immer abwechslungsreich ist. Außerdem kannst du grundsätzlich zu jeder Jahreszeit Wandern gehen. Und du kannst es sowohl alleine als auch in der Gruppe oder mit Freunden und der Familie machen. Alles was du dazu brauchst, sind ein paar gute Schuhe.

Wandern macht glücklich

Was vielleicht wie ein Scherz klingt, ist tatsächlich medizinisch erwiesen. Laut einer Studie sind Wanderer die glücklicheren Menschen. Denn diese Art von Bewegung wird präventiv gegen Kummer, Antriebslosigkeit und auch gegen Depressionen eingesetzt. Ein Ausflug ins Gebirge oder in den Wald kann Wunder wirken. Die Bewegung an der frischen Luft wirkt sich positiv auf das Gehirn aus. Es stärkt das Immunsystem und hilft auch gegen hohen Blutdruck. Ein völlig kostenloses Wundermittel also.

Die ideale Frühjahrsbeschäftigung

Vor allem nach einem kalten und langen Winter, tut es besonders gut, hinaus zu kommen und ein bisschen Bewegung zu machen. Wenn du nach den langen Wintermonaten endlich mal aus deinen vier Wänden raus möchtest, dann solltest du Wandern gehen. Sobald der Frühling da ist, steigen nämlich auch wieder die Temperaturen und die graue Wolkendecke bricht auf. Nur dann ist es weder zu heiß, noch zu kalt und du kannst endlich wieder ein bisschen Sonne tanken. Und den Winterspeck wirst du so auch leichter los. Deshalb ist das Frühjahr einfach die beste Zeit, um Wanderausflüge in die Berge zu machen.

Du hast Lust darauf, Wandern zu gehen? Hier findest du alle Wanderrouten in deiner Umgebung.

 

Mehr zum Thema:

Warum man sich im Urlaub viel schneller verliebt als zuhause

5 gute Gründe, warum du in deinen 20ern lieber reisen solltest, anstatt Karriere zu machen

10 Gründe, warum du auch mal alleine verreisen solltest