6 Lokale für den ersten Spritzer in der Sonne - ichreise

Die Temperaturen steigen langsam, die Sonne scheint immer länger: Die ideale Zeit für den Beginn der Spritzer-Trink-Saison.

In Wien hält der Frühling Einzug und damit beginnt die Weiße-Spritzer-zum-Mittag-Trink-Saison. Wo man sich den süßen Genuss während des Sonnenbades gönnen kann, verraten wir hier:

 

1. Tachles

Das kleine Lokal im zweiten Bezirk wird gern übersehen.. Zu den hervorragenden regionalen Weinen aus dem Donauraum und dem Burgenland kann man im Tacheles authentische polnische Speisen, wie zum Beispiel Pirogi (die in Polen allseits bekannten Teigtaschen) oder Barszcs (eine Suppe aus Roten Rüben) genießen. Der schöne Schanigarten mitten am Karmeliterplatz, macht das Tacheles besonders in den Sonnenstunden zu einem beliebten Rückzugsort.

Karmeliterplatz 1
1020 Wien
01 / 212 03 58
[email protected]
mo-do: 16:00 – 01:00
fr-sa: 16:00 – 02:00
so: 12:00 – 00:00
www.cafe-tachles.at

 

2. Bunkerei

Die Bunkerei zeichnet sich durch ihren gemütlichen Gastgarten in super Lage – nämlich Mitten im Augarten – besonders aus. In idyllischer Atmosphäre kann man entspannt seinen Spitzer schlürfen und die Kultur kommt hier auch nicht zu kurz. Neben dem legendären Kunst und Kram Flohmarkt hostet die Bunkerei diverse Sommerkonzerte, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Von traditioneller mazedonischer Musik bis urigen Wiener Liedern, da ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Obere Augartenstraße 1a
1020 Wien
+43 676 9724370
www.bunkerei.at
Erst ab April geöffnet!

 

3. Glacis Beisl

Das Glacis Beisl ist ein wahrer Geheimtipp, denn: eingebettet zwischen dem Museumsquartier ist es nicht so leicht zu finden. Wer aber schon einmal dort war, kann nur begeistert sein. Das Beisl erinnert ein bisschen an einen traditionellen Heurigen und wird wegen seiner großzügigen und grünen Terrasse besonders geschätzt. Im Glacis Beisl findet sich ein lauschiges Plätzen um dem Leben mit einem guten Spritzer und traditioneller Wiener Küche zu frönen.

MQ Zugang Breite Gasse 4 
1070 Wien
Täglich 11 bis 2 Uhr
Küche 12 bis 23 Uhr
+43-1-526 56 60
www.glacisbeisl.at

 

 

4. Motto am Fluss

Am Ufer des Donaukanals im Herzen von Wien verbirgt sich das Motto am Fluss in der Anlegestelle des Twin-City Liners. Auf dem Oberdeck des Cafés befindet sich die ausladende Dachterrasse, auf der sich die ersten Sonnenstunden ideal und vor allem so lange wie möglich auskosten lassen. Neben der Sonnenterrasse ist auch die sehr gute Weinauswahl ein Grund, warum man unbedingt reservieren sollte.

Franz Josefs Kai 2
A – 1010 Wien
Zwischen Marienbrücke und Schwedenbrücke
Restaurant: 11:30 bis 14:30 Uhr und 18:00 bis 02:00 Uhr
Bar: 18:00 bis 04:00 Uhr
Café: 08:00 bis 02:00 Uhr
Restaurant: +43-1-25 255 – 10
Cafe: +43-1-25 255 – 11
www.mottoamfluss.at

 

5. Heuer

Das Heuer hat es sich in bester Lage bequem gemacht. Zwischen Karlsplatz und Naschmarkt besticht es mit einer großzügigen Terrasse sowie vereinzelten Plätzen zwischen den Bäumen. Ein kleines Stückchen Grün mitten in der Stadt macht das Heuer zu einem beliebten Treffpunkt für After-Work-Drinks.

Karlsplatz
Treitlstraße 2, 1040 Wien
Mo bis Fr 11:30 – 2:00 Uhr
Sa-So und Feiertage 10:00 – 2:00 Uhr
www.heuer-amkarlsplatz.at

 

 

6. Ulrich

Am Spittelberg findet man das Ulrich, ein urbanes Café mit viel Charme. Im kleinen aber feinen Schanigarten sitzt man direkt auf dem barocken, mit Kopfstein gepflasterten Platz der Ulrichskirche. Neben einem ausgiebigen Frühstück und Mittagessen, lässt die Getränkekarte ebenso keinen Wunsch unerfüllt. Wählen kann man zwischen verschiedenen nationalen wie auch internationalen Weinen. Besonderes Highlight: der Minzspritzer – Weißwein, frische Minze, Holundersirup und Limette – erfrischender kann ein Spritzer kaum sein.

St. Ulrichsplatz 1
1070 Wien
Mo – Fr: 08:00 – 01:00
Sa, So & Feiertag: 09:00 – 01:00
+4319612782
www.ulrichwien.at

 

7. Yppenplatz 4

 

Das Café am gleichnamigen Platz lädt dank der tollen Atmosphäre zum Verweilen ein. Das ehemalige Marktamt wurde komplett entkernt und im modernen Industriedesign umgestaltet – Holz mischt sich mit Beton und entspricht so genau dem aktuellen Zeitgeist. Das Yppenplat 4 bezeichnet sich selbst als eine „Neuinterpretation des Wiener Würstelstandes“: Craftbeer gemixt mit Wiener Wurstspezialitäten machen das Lokal aus. Aber auch die Weinkarte ist nicht zu verachten, klein aber fein, mit dem Besten für jeden Geschmack.

Am Yppenplatz 4
1160 Wien
Mo – Sa: 8:00 – 23:00 Uhr
Sonn- und Feiertags geschlossen
+43 1 4026644
http://www.yppenplatz4.at/