Die besten Wiener Rodelpisten - ichreise

In Wien hat es nun endlich auch geschneit und das nehmen wir doch gleich zum Anlass, um euch die acht besten Rodelbahnen vorzustellen.

Morgen ist Feiertag und die perfekte Gelegenheit den Schlitten auszupacken und mit der ganzen Familie rodeln zu gehen. Wo ihr in Wien die schönsten Rodelstrecken findet, verraten wir euch hier:

1. Kinderpark im Stadtpark im 1. Bezirk

Im Stadtpark befindet sich mitten Kinderpark eine Rodelstrecke, die perfekt für die Kleinen ist. Erreichbar ist der Stadtpark mit der Linie U4

2. Jesuitenwiese im Prater  im 2. Bezirk

Auf der Jesuitenwiese im Prater macht Rodeln so richtig Spaß. Die Rodelstrecke ist extrem lang und bis  21:00 Uhr wird die Wiese beleuchtet.  Auf der Jesuitenwiese im Prater können begeisterte Rodler eine 30 bis 60 Meter lange Abfahrt von einem 10 Meter hohen Rodelhügel hinunter flitzen. Die Jesuitenwiese verfügt auch über eine Beschneiungsanlage.

Erreichbar mit Linie 1, Prater Hauptallee. Betrieb bei entsprechendem Wetter (Infos hierzu gibt es  unter 01/4000-97200 – Service-Hotline der Wiener Stadtgärten (MA 42))

 

3. Schweizergarten im 3. Bezirk

Der Park liegt zwischen dem Park des Belvederes und dem Landstraßer Gürtel. Hier gibt es einige nette kleine Hügel,  die bereits zum Rodeln genutzt werden können.  Erreichbar ist der Park mit der Straßenbahnlinie D und 18 sowie der Schnellbahn S3.

 

4. Alois-Drasche-Park im 4. Bezirk

Der kleine Park mit einem großen Kinderspielplatz liegt gleich in der Nähe des Hauptbahnhofs. Der Park bietet zwar keine steilen Hänge, aber dennoch einige kleine Rodelmöglichkeiten. Mit seinem winterfesten Spielplatz ist auch dieser Park für Familien mit kleinen Kindern ideal und lädt zum Verweilen ein.  

5. Einsiedlerpark im 5.Bezirk

Der Einsiedlerpark hat eine kurze Rodelstrecke die perfekt für kleine Kinder geeignet ist. Ein großer Spielplatz bietet zusätzliches Rahmenprogramm. Wer nach dem Rodeln noch etwas entspannen will, kann die Sauna im Städtischen Bad besuchen. Mit dem Bus 59A kommt man direkt zum Park.   

6. Kurpark Oberlaa im 10. Bezirk

Der 860.00 qm große Park bietet viele Möglichkeiten zum ausgiebigen Rodeln. Die schönste Stelle ist am Laaer Berg, der an seiner höchsten Stelle 252 m misst. Ein Ausflug lässt sich hier wunderbar mit einem Besuch in der  Therme Wien verbinden, die gleich um die Ecke ist. Raus aus den nassen, kalten Wintersachen und rein in die kuschelig warme Thermenlandschaft.
(Laaer Berg Straße 211). Erreichbar ist der Kurpark Oberlaa mit dem Bus 68 B, der direkt vor der Therme Wien anhält.

7. Plötzleinsdorrfer Schlosspark im 18. Bezirk

Der wunderschöne Schlosspark isti deal für romantische Spaziergänge im Schnee. Hier lässt sich ein ganz besonderer Blick über Wien genießen. Der Schlosspark bietet große, kleine und auch sehr steile Hügel zum Rodeln. Sodass Groß und Klein hier auf ihre Kosten kommen. Das Highlight für die Kinder ist aber der kleine Streichelzoo.
Erreichbar ist der Park mit der Straßenbahnlinie 41.

8. Kaffeehausberg im Donaupark im 22 Bezirk
Gleich neben dem kultigen Kaffeehaus im Donauberg gibt es eine Rodelbahn mit eigener Beschneiungsanlage.
Ab -2 Grad Celsius ist die Anlage in Betrieb und es kann hier ausgiebig gerodelt werden.