Reise-Hotspots 2016 - ichreise

Welche Länder und Städte 2016 voll im Trend liegen.

Nach einer Umfrage der Reiseplattform Tripadvisor sind die großen Reisetrends 2016:

  • die Suche nach dem Ungewöhnlichen,
  • mehr Budget für einzelne Reisen und
  • steigende Bedeutung der kulturellen Eigenheiten eines Landes.

Kurz gesagt: Mit 08/15-Angeboten können Reisebüros heuer gar nicht punkten. 

Was sind aber die Top-Destinationen des kommenden Jahres? Experten zufolge liegen diese Reiseziele 2016 voll im Trend:

 

Malediven

 

Bei den Fernreisezielen sind die Malediven ein Dauerbrenner, laut Ruefa und anderen Reiseveranstaltern dürfte das Inselparadies im nächsten Jahr aber besonders begehrt sein. Das liegt unter anderem an den zahlreichen neuen Resorts, was auch etablierte Anbieter unter (Preis-)Druck setzt – sehr zur Freude der Reisenden.

 

InlineBild (5c866d45) 

Kuba

 

Politisch hat sich in Kuba zuletzt einiges getan, die USA haben ihre strikte Ablehnung aufgegeben. Der positive Mix aus guten Preisen, tollen Stränden und einzigartiger Kultur lockt daher nächstes Jahr noch mehr Reisende an. Österreichische Gäste profitieren von einer Vielzahl an Pauschalangeboten.

 

InlineBild (8c5a2030) 

Mauritius

 

Die Trauminsel im Indischen Ozean liegt 2016 voll im Trend, glaubt man den Experten (und die irren bekanntlich selten).  Dafür sorgen unter anderem leicht sinkende Preise, fantastische Hotels und günstige Flugtickets. 

 InlineBild (4777d700)

Griechenland

 

Mit der griechischen Wirtschaft geht es zaghaft aufwärts – und der Tourismus ist dafür ganz entscheidend. Das Interesse der Touristen steigt auch wieder, vor allem wegen der attraktiven Preise. Und wir dürfen wetten, dass die Griechen auch nächstes Jahr alles daran setzen werden, wieder mehr Gäste anzulocken. Tipp: Kombiniert doch mal einen Städtetrip nach Athen mit einem Strandaufenthalt auf einer Insel.

 InlineBild (cfc3bd87)

Stockholm

 

Die schwedische Hauptstadt ist lässig, jugendlich und naturnah. Zwar sind die Preise nicht wirklich touristenfreundlich, dafür besticht Stockholm mit einer Kombination aus Kultur, Mode, Shopping und Freundlichkeit. Die Fluganbindungen sind hervorragend, die Auswahl an Hotels ebenso. 

 

Toronto

 

Die kanadische Metropole ist eine Multikulti-Stadt im besten Sinne: Aus allen Regionen der Welt stammen die Einwohner und Toronto beweist, wie gut das Zusammenleben klappen kann. Die Nähe zu tollen Naturparks ist ein weiterer Pluspunkt, auch für ausgedehnte Shopping-Touren ist die Stadt bestens geeignet. 

 

Köln

 

Die deutsche Stadt, in der es sich unter anderem österreichische Fußballer und Fußballtrainer (Peter Stöger!) gemütlich gemacht haben, ist laut Umfragen eine der Top-Destinationen in Europa. Wer hätte das gedacht? Doch Köln ist sympathisch unpragmatisch, hat tolle Lokale und ist nicht so überrannt wie andere deutsche Städte. 

 InlineBild (292bcbd4)

 

Valencia

 

Es muss nicht immer Barcelona oder Madrid sein, auch Valencia bietet sich als Reise-Destination allererster Klasse an. Die drittgrößte Stadt des Landes, an der Ostküste von Spanien gelegen, hat eine unglaubliche Anzahl sehr guter Museen und anderer Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale und die Seidenbörse, ein gotischer Bau. Und dass man hier hervorragend speisen kann, ist wohl kein großes Geheimnis. 

 

 

Text: Content Agentur Prazak