Steiermark-Dorf in Wien: Heute geht es los - ichreise

Von Donnerstag bis Sonntag wird wieder der Steiermark-Frühling am Wiener Rathausplatz zelebriert.

Steirische Gastfreundlichkeit in Wien: Kulinarische Genüsse, Musik, Tanz und Brauchtum aus diesem Bundesland kommen heute wieder nach Wien. Beim traditionellen Steiermark-Dorf vor dem Wiener Rathaus präsentieren sich rund 750 Gastgeber und 750 weitere Akteure mit ihren Angeboten. Das steirische Dorf steht noch bis Sonntag. Auf rund 7500 Quadratmetern auf dem Rathausplatz und auch im Innneren des Rathauses wird Wien sozusagen zu einer steirischen Filiale.

 

Bereits zum 20. Mal

 

Der beliebte Steiermark-Frühling in der Bundeshauptstadt findet heuer bereits zum 20. Mal statt, es werden insgesamt rund 150.000 Besucher erwartet. Diese können sich einen Überblick über die touristischen Angebote und Highlights der “grünen Mark” verschaffen, alte Bekannte treffen und sich beim “Steirer-Markt” mit Köstlichkeiten von Kernöl bis Granatapfel-Cider versorgen.

Am Freitag ist mit einer überdimensionale Brettljause zu rechnen, am Sonntag gibt es nicht nur einen Gottesdienst im Steiermark-Dorf, sondern auch eine Frühlings-Matinee und ein Picknick im Strohherz des urigen Dorfes. 

 

 

Steiermark-Dorf kann auch via Webcam besucht werden 

 

Mittels Webcam lässt sich schon vorab ein Blick auf das Steiermark-Dorf vor dem Wiener Rathaus werfen.  

Übrigens: Ein neuer Weitwanderweg führt Steiermark-Fans etappenweise zu den Höhepunkten dieses schönen Bundeslands. 

 

Text: Content Agentur Prazak