11 Orte, die du in deinen Zwanzigern bereisen musst - ichreise

In dem Alter fällt es einem meistens nicht sehr schwer, alles stehen und liegen zu lassen und einfach mal die Welt zu erkunden. Deshalb sind die Zwanziger ideal, um zu reisen.

Ganz nach dem Motto: „Ich bin jung, gesund und will was erleben!“, zieht es viele Menschen in ihren Zwanzigern in die schöne, weite Welt hinaus. Und genau in dem Alter ist es oftmals besonders leicht, das ganz einfach auch zu tun. Vor allem, wenn man sich mitten im Studium befindet, hat man jedes Jahr reichlich Ferien. Und diese Zeit sollte sinnvoll genutzt werden. Zum Beispiel um die große weite Welt zu entdecken. Deshalb haben wir hier 11 Orte für dich, die ideal sind, um sie in den Zwanzigern zu bereisen.

#1 Tel Aviv, Israel

Die israelische Stadt am Meer ist in den letzten Jahren zu einem besonders beliebten Reiseziel bei jungen Menschen geworden. Das liegt daran, dass kaum wo anders auf der Welt Tradition und Fortschritt so aufeinander prallen, wie hier. Jedoch sind nicht nur die kulturellen Einrichtungen absolut sehenswert, sondern auch das Nachtleben in Tel Aviv musst du erlebt haben. Die Stadt ist perfekt, um gleichzeitig glamourös und chillig zu feiern.

#2 Barcelona, Spanien

Spanien ist ein tolles Land und es gibt viele sehenswerte Orte hier. Die Stadt Barcelona ist jedoch das Herz des Landes. Sie ist unfassbar vielseitig und bietet für jeden Geschmack das richtige Programm. Egal, ob du einzigartige Fashion suchst, auf unglaublich gutes Essen stehst oder dich für die bunte Kultur und die atemberaubende Architektur begeistern kannst. Barcelona ist in deinen Zwanzigern einfach ein Muss!

Auch interessant: Warum gemeinsam verreisen unglaublich gesund für die Beziehung ist

#3 Tokio, Japan

Warum nach Tokio reisen? Na, ganz einfach – die Stadt ist so verrückt und fern von allem, was wir in Europa kennen, dass sie für einen echt coolen Kulturschock sorgt. Wenn du also etwas wirklich Lustiges erleben willst, musst du nach Tokio reisen. Die bizarre Mischung aus traditionellen Kirschblüten, der quietsch-bunten Harajuku-Mode und den unterhaltsamen Katzen Cafés wird dich ins Staunen versetzen. Ein Erlebnis der ganz besonderen Art.

#4 Amsterdam, Niederlande

Ach, die Grachten und wunderbaren Kanäle, das Van-Gogh-Museum und der traumhafte Vondelpark… das alles interessiert junge Leute in ihren Zwanzigern meistens nicht wirklich… dabei ist Amsterdam eine wirklich sehr schöne Stadt und sollte nicht nur wegen der vielen Coffeeshops auf deiner Liste stehen. Dennoch will man ja irgendwie mitreden können, wenn Freunde aus der Clique von ihrer Reise nach Amsterdam erzählen.

Auch interessant: 6 Netflix Filme, die dir mega Fernweh machen

#5 Melbourne, Australien

Du willst weit, weit weg auf die andere Seite des Planeten, obwohl die Reise dorthin recht lange dauert?! Gute Idee! Denn Australien musst du erlebt haben. Gerade lange Semesterferien sind ideal, um nach Down Under zu reisen. Hier erwarten dich endlose Traumstrände, eine einzigartige Natur und pulsierende Metropolen wie Melbourne. Der entspannte Lifestyle dieser Stadt macht sie zu DEM Reiseziel für Menschen in den Zwanzigern.

#6 Marrakesch, Marokko

Marrakesch zählt neben Fez, Meknes und Rabat zu den vier Königsstädten in Marokko. Sie wird auch „die rote Stadt“ oder „die Perle des Südens“ genannt. Neben den unzähligen bunten Bazaren, jahrhundertealten Schätzen und der traditionellen Architektur gibt es noch einen weiteren triftigen Grund, um in den Zwanzigern hierher zu reisen. Die wirklich sehr niedrigen Preise. Hier kannst du den faszinierenden Orient hautnah für wenig Geld erleben.

Auch interessant: 5 gute Gründe, warum du in deinen 20ern lieber reisen solltest, anstatt Karriere zu machen

#7 Lissabon, Portugal

Oftmals wird Portugal bei den Reisen durch Europa total vernachlässigt. Eigentlich sehr schade, denn in diesem Land gibt es ein paar sehr schöne Ecken, die absolut sehenswert sind. Die Hauptstadt Lissabon zum Beispiel. Hier herrscht eine unglaublich entspannte Atmosphäre. Ein Spaziergang durch die schönen Gassen beschert dir viele tolle Bilderbuchmomente. Und bei dem vollen Kultur- und Eventkalender der Stadt wird dir garantiert nicht langweilig.

#8 Bogotá, Kolumbien

Kolumbien ist das perfekte Einstiegsland für Südamerika-Fans. Hier erwartet dich eine Mischung aus überwältigenden Regenwäldern, karibischen Stränden und beeindruckenden Städten. Bogotá ist das pulsierende Herz Kolumbiens. Umgeben von den kühlen Anden, herrscht hier ständiger Frühling. Besonders sehenswert ist der Stadtteil „La Candelaria“ – die historische Innenstadt mit Kolonialgebäuden, Museen, Restaurants und Bars.

Auch interessant: 10 Reisetipps für Frauen, die alleine nach Südostasien reisen wollen

#9 Las Vegas, USA

Spaß, Spaß, Spaß! Im ewigen Paradies für alle Glücksritter kannst du dich einmal so richtig austoben. Egal, ob du von einem Casino zum nächste gehst oder seit zwei Tagen durch feierst, hier wird dich deswegen niemand schief anschauen. In der glitzernden Party-Stadt mitten in der Wüste ist (fast) alles erlaubt. Und nicht vergessen: „What happens in Vegas, stays in Vegas…“.

#10 Kapstadt, Südafrika

Kapstadt ist wohl in jeder Hinsicht großartig. Vom beeindruckenden Tafelberg, der lebhaften Victoria & Albert Waterfront bis hin zum Boulders Beach mit den vielen Pinguinen und Walen. Ein Strand ist hier schöner als der andere. Die Aussichten sind atemberaubend und Surfer werden sich wie im Paradies fühlen. Noch dazu gibt es leckeren Kaffee und hervorragenden Wein. Alles was das Herz in den Zwanzigern begehrt.

Auch interessant: Diese Strände solltest du besuchen, wenn du das perfekte Insta-Pic willst

#11 Hanoi, Vietnam

Vietnam ist laut, wild und ein bisschen chaotisch. Das sind Eigenschaften, die womöglich nur Menschen in ihren Zwanzigern gut und gerne aushalten. Die Hauptstadt Hanoi ist bekannt für ihre chaotischen Stadtviertel, die jahrhundertealte Architektur und die reiche Kultur mit Einflüssen aus Südostasien, China und Frankreich. Hier erwarten dich bunte Märkte, tolles Essen und großer Luxus zu sehr kleinen Preisen.